Montag, 20. Oktober 2014

Nähen ist wie Zaubern können - Stickdatei von Cherry-Picking.de und Huups.de




Hejhej Ihr Lieben, 

heute war das Wetter schön - endlich konnte ich die große Decke fotografieren! 

Diese Decke ist ein typischer Fall von "es sollte eigentlich ganz anders werden". 
Zunächst haben wir das Mittelteil gestickt. 


Ein Traum! Ups, stimmt, auch da habe ich noch was eingeschmuggelt. Ein Maschinen-Name und unseren Firmennamen auf der Nähmaschine. Ich war gerade so drin und nicht zu stoppen!

Das Mittelteil sollte eigentlich ein Kissen werden. Dann dachte ich wieder an diese schönen Maschinenstoffe, die ich seit mindestens vier Jahren aufgehoben habe. Ei ei ei.... 

Es folgte wilde Schnibbelei und Stückelei. Denn es waren alles kleine Reststücke. 
Daher die aufgenähten Rechtecke und Quadrate im äußersten Teil der Decke. 


Tatsächlich kam irgendwann ein Deckenformat dabei heraus. 
Die Unterseite ist ganz warmes und isolierendes Softshell. 
So kann frau sich auf dem Sofa darin einkuscheln - 
oder auch einfach auf der Wiese liegen, 
ohne dass das gute Stück zu dünn gearbeitet ist. 


Dann liege ich da so rum..... kam dieser Flieger an. Klick. 
Danke für den spontanen Schnappschuss! 


Wie lieben diese Datei jetzt schon und die Decke auch, 
Hachz! Freu! 
Ganz liebe Grüße, 

Eure AnneSvea 


Dienstag, 7. Oktober 2014

Zuhause ist ein Gefühl - Martina Goernemann VERLOSUNG


Hejhej Ihr Lieben, 

es ist endlich da:
Das neue Buch von Martina Goernemann - "Zuhause ist ein Gefühl".  
Auch dieses Mal hat es mich direkt in den Bann gezogen. Vielleicht erinnert Ihr Euch noch, dass ich bereits von einigen anderen tollen Werken berichtet habe - zum Beispiel "Wohnen für die Seele"  und "Heute zieht das Glück ein"



Ich bin mit dem Buch durch den Park gewandert und habe es ein bißchen mit mir sprechen lassen. 
Das Buch wollte gerne mit mir einen Cafe trinken gehen,... auch das haben wir getan, das Buch und ich. Im Schweizer Milchhäuschen  verweilten wir länger und lernten uns kennen. Hachz!
So schön ist es! Das Buch - das Cafe auch - lach! 




Ich liebe es ja, wenn Bücher aufgeschlagen irgendwo stehen. Bombastische Wirkung! Anziehungskraft! Man möchte dieses Bild mit den Kerzen einfach ewig anstarren und in das Bild schlüpfen. Kennt Ihr das auch? 


Ich könnte nun wieder stundenlang über das Buch plappern. Jede Seite wird Euch anlächeln! Es versprüht Wärme, Liebe, Tipps, Entschleunigung  und Kreativität. Es ist wunderbar. Perfekt - genau so wie es ist. 

Mir fehlen da fast die Worte. Darum habe ich mich für ein kleines Interview entschieden. 



Here we go: 


AnneSvea: Martina, weißt du noch wie wir uns kennnegelernt haben?! (sehr dolle lach) 
Martina Goernemann: 100%. Ich sollte dich in einem Cafe in der Müllerstrasse in München abholen. Es goß wie aus Kübeln. Du hattest einen deiner Workshops abgeschlossen und die begeisterete Menge ließ dich nicht gehen. Und ich trommelte genervt mit den Fingern, weil ich im absoluten Halteverbot stand mit klickernder Warnblinkanlage. Du solltest mir einen Nachmittag lang die Geheimnisse von Dawanda erklären und ich hab mich total blöd angestellt. Heute weißt du ja, daß ich in Sachen Computer ein großes, weiß gestrichenes Brett vor dem Kopf habe! Mein Dawanda-Shop ist bis heute leer, aber wir beide sind seitdem Freunde. Richtige Freunde, nicht nur auf Facebook!  

(an dieser Stelle: seeliges Lachen bei beiden)


AnneSvea: Dein neues Buch heißt „Zuhause ist ein Gefühl“ und du versprichst im Untertitel „Geborgenheit geht ganz einfach“!  Wie einfach?
Martina Goernemann: Super einfach! Lass nur Dinge in dein Leben, die für dich eine Bedeutung haben. Und wenn sie noch keine haben, dann gib Ihnen eine! Indem du zum Beispiel an dem Tischchen vor dem Fenster den wichtigsten Brief deines Lebens schreibst. Oder deinem Sofa ein paar Kissen gönnst, die du aus dem Stoff deiner Kinderbettwäsche gequiltet hast. Umgib dich nur mit Sachen, die einen Sinn erfüllen. Bedeutungslose Stehrümchen sind Platzvernichter. Alle Dinge in deinem Zuhause sollten eine Aufgabe haben und für dich schön sein!

  
AnneSvea: Du hast von Stoff gesprochen, für Kissen, die ein Sofa erst zu einem individuellen Stück machen. Arbeitest du viel mit Stoffen?
Martina Goernemann: Ich finde man kann an so unendlich vielen Stellen seine Wohnung aufhübschen mit ein paar Stücken Stoff. Ich liebe Stoffe! Bisher habe ich vor allem mit Hussen gearbeitet, dafür nehme ich ausschließlich weiße Bettlaken Flohmarkt. Eine Näherin hier in München setzt meine Ideen um. Und schwupps, wird aus einem häßlichen Entlein ein stolzer Möbelschwan!  Aber ich liebe auch neue Stoffe, wenn die Farben schön sind.  Jedes Jahr wenn ich ein paar Wochen in meinem geliebten Maine verbringe, bin ich Stunden in einem Stoffladen, der wirklich „in the middle of nowhere“ liegt. In einem uralten, weiß gestrichenen Holzhaus. Menschenleere Gegend, aber hunderte Stoffe zum niederknien. Jedes Jahr schleppe ich kiloweise Schätze dort 'raus....! Und dann schaue ich sie zuhause traurig an, denn kann ganz ordentlich schreiben, aber leider nicht nähen. Beim nächsten Buch tun wir uns zusammen, Anne!!!  

(beide grinsen)
  
AnneSvea: Sehr viele der Fotos in deinen Büchern sind bei dir zuhause gemacht. Jedes Bild richtest du selbst ein und jedes Stück, das zu sehen ist kennst du persönlich.
Martina Goernemann: Ja. Ein ganz langes Ja!  Fotos einrichten ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. Schöne Dinge finden   -   vor mir ist kein Flohmarkt sicher. Ich finde sie alle!!!  -  und die Dinge dann in einen Zusammenhang zu bringen, der die Seele lächeln lässt. Beim Fotografieren habe ich das Glück auch mit einer Freundin arbeiten zu können. Sonia Folkmann, eine Topfotografin mit einem Herz aus Gold!  


AnneSvea: Du hast in den vergangen drei Jahren vier Bücher geschrieben. wie entspannst du?
Martina Goernemann: Ich streiche Dinge an. Tische, Stühle, Kerzenleuchter... Heute morgen gerade ein riesiges altes Wirtshaustablett aus einem österreichischen Heurigenlokal. Das wird eine tolle Platte für ein altes Tischgestell.  Aber entspannen geht auch mit Schokolade essen, Kürbissuppe kochen, den Garten umgraben... da fallen mir noch eine Menge Sachen ein... Bücher lesen geht auch ganz wunderbar! 

AnneSvea: Magst du Stoffe beim Einrichten?
Martina Goernemann: Ich liiieb´ Stoffe, aber ich kann überhaupt nicht nähen. 
AnneSvea: (dolle kicher) das müssen wir ändern ;-)
Tausend Dank für deine ausführlichen Antworten Du Liebe! 


Ich bin mit dem bezaubernden Buch weiter gelaufen und bin wirklich in jeder Seite versunken :-)

Mädels, heute ist einfach ein guter Tag! Tolle Frau, tolles Buch, was will man mehr? 
Richtig, ein Buch gewinnen! 

So geht es:

Das Gewinnspiel findet komplett auf facebook statt. Über Kommentare hier im Blog freuen wir uns sehr - diese zählen allerdings nicht beim Gewinnspiel mit. 

1. Schenke der täglich inspirierenden Fanseite "RAUMseele" 
von Martina Goernemann ein Like! 

2. Klicke auf dieses Bild hier: klick  ... und hinterlasse einen Kommentare, somit hüpfst Du in den Lostopf. Erzähle uns welcher Raum oder welche Ecke bei Dir mal gründlich aufgefrischt werden müsste. Vielleicht findest Du im Buch auch direkt eine Idee dafür :-)

3. Daumen drücken! Die Glücksfee wird am Sonntag Abend 12. Oktober 2014, 20 Uhr das Gewinnspiel beenden und den glücklichen Gewinner des Buches "Zuhause ist ein Gefühl" ziehen. Die Gewinnerin/den Gewinner werden wir auf facebook.com/AnneSveaCraft bekannt geben und zusätzlich per Nachricht anschreiben. Das Buch versenden wir dann im Anschluss direkt los. 

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu facebook. 



Viel Glück!

Eure AnneSvea 










Dienstag, 16. September 2014

fräulein zuckerminz' designgesellschaft 2014




Hejhej Ihr Lieben, 

am 6. September durften wir gemeinsam mit 
formart als Gastausteller bei 
in der Christuskirche dabei sein. 
Tausend Dank!!! 


Wir hatten einen super lustigen Tag! 
Kirsten Obst hat mal wieder super organisiert, Wahnsinn! 


Danke an alle die verrückten Vögel, die uns besucht haben! 
Ich hab leider gar nicht alle fotografiert, 
daher hier nur zwei Schnappschüsse, kicher :-)


Montag, 15. September 2014

Swafing Hausmesse 2014



Ihr Lieben, 

ich weiß, es sind schon drei Wochen vergangen. 
Diese waren allerdings so turbulent und voll gepackt, 
dass ich erst jetzt zum Bilder sortieren und Worte finden komme. 

Diese Hausmesse war etwas ganz Besonderes. Rund um stimmig! 
Es war an allen Ecken ruhiger, gelassener, liebevoller, lachender, 
bunter und zugleich ausgelassener als die Male zuvor. 
Ich bin trotzdem nur kurz durchs Lager gerannt, 
um selbst nach den Stöffchen zu schauen.
 Im Workshop-Zelt ist man immer gut eingespannt. :-)
Wir danken Madeira, brother, farbenmix, Swafing, Union Knopf, 
Freudenberg und Mike mit den Kam Snaps! 


In diesem Jahr zauberten wir mit Euch Taschen in diversen Größe, 
Dreieckstücher, Haarbänder,
Webbandblumen, Nadelkissen und Armbänder.
Besonders viele bekannte Gesichter
haben wir im Zelt umarmen können. 
Danke an Euch alle, dass Ihr da wart! 
Stellvertretend für alle Hühner die kleiner Hühner-Runde
 in diesem Bild (unterste Reihe). 
Wir hatten so viel Spaß mit Euch beim Nähen. Wow! 
Ein riesengroßes Danke an Hans-Gerd, Barbara, Matthias, 
alle weiteren Vertreter und den Besten überhaupt: Uwe! 



Immer mit dabei die rasende Reporterin aus dem Hause Swafing!
Danke liebe Kati! du machst einen super Job! 


Hier ein kleiner Einblick in die vielen bunten Taschen. 


An diesen Ständen kam in diesem Jahr keiner vorbei! 
Cherry-Picking und Lila-Lotta ! wow! 
Es gab immer wieder was Neues zu entdecken!
So viel Liebe in jedem Stück der Stände! 
Die Tage mit Euch waren wie immer ein Träumchen!
Danke! 


Am Farbenmix Stand wusste ich wie immer nicht, 
wohin ich zuerst schauen möchte. Bäm! Wow! Mega! 
Sabine hat sich wieder selbst übertroffen und ein Meer von 
Farben in Taschen, Kleidung und Material gezaubert! 
Danke an Bernd, Angela und Jette! 
Nancy, es war wunderschön Dich kennen zu lernen! 
Danke für Deinen unvergleichlichen Humor und 
Deine inspirierende Art, die überall auf der Messe zu spüren war! 


Für uns haben die Abende immer einen ganz besonderen Wert. 
Mit Euch Freunden, Designern, liebgewonnen Kollegen und 
den Partnerfirmen zu Essen und Pläne zu schmieden. Fein! 


winkewinke an alle :-)


Mit der Sonne im Herzen haben wir Nordhorn wehmütig verlassen 
und freuen uns schon wieder auf Euch. 
Was eine wundervolle Messe! 
Ich habe noch ein Lieblingsbild: dieses hier: klick! 
Plötzlich saßen und standen die Besucher im Hof und
 alle fertigten die beliebten Armbänder aus Webband! Super schön! 


 Zu Hause auspacken und sehr gerührt die Geschenke bewundern. 
Ihr seid ja alle der Wahnsinn! 




Danke, danke, danke! 
Für alles! 

Eure AnneSvea, Anna und Maike 

Montag, 18. August 2014

Heute, 19. August 2014



Ihr Lieben, 

heute bleibt der Laden aus familiären Gründen geschlossen, 
wir sind Donnerstag Morgen für Euch da. 
Sollte es dringend sein, kann ich am Mittwoch Termine nach Absprache vergeben, 

liebe Grüße, Anne