Mittwoch, 5. Oktober 2011

Josh Groban in München




Hejhej Ihr Lieben,

hier mal Teil 1 der Bilder vom Wochenende :-) Da es eben gerade Abend ist, kommen nun mal die Nacht Bilderchen zuerst dran. Musikalisch waren die Damen und Herrn besser als 2007 in der Alten Oper, ... Josh war etwas kürzer angebunden und lief mir etwas oft hektisch von links nach rechts... so wuselig, irgendwie.
Das Publikum empfand ich leider etwas zäh... und lahm. Aber das kann ja auch wieder viele Gründe haben.
Schade, dass das Bühnenbild in der Philharmonie so halbgar wirkte und die mittleren und hinteren Plätze sehr unter der baulich schlechten Akustik zu leiden hatten.



Tariqh und der Bassist haben Spaß gemacht. Der Drummer ... mhmmm, für mich zu wenig für´s Auge und Action. Aber musikalisch fein. Sehr viel Freude hatte ich beim Hören des Geigers und der Hornistin. Sehr sehr delikat gespielt! 


Alles in allem immer wieder ein Erlebnis, besonders, da ich diesmal wirklich ganz zum Abschalten unterwegs war und wirklich entspannen konnte.

So, ich geh dann mal die Bilder mit Maki und der Wiesn sortieren. Hihi :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hejhej,
ich freue mich seeeehr über eure Nachrichten und Kommentare. Allerliebste Grüße, AnneSvea