Freitag, 14. Dezember 2012

14. Türchen im Farbenmix.de Adventskalender


God Jul - Frohe Weihnachten - Merry Christmas

Ihr Lieben, willkommen im 14. Türchen des farbenmix.de Adventskalenders. 

Heute ist ein ganz besonderer Tag für Euch. Wir haben da mal was vorbereitet :-)
Die Firmen Swafing, farbenmix.de und AnneSvea.de spenden in feiner Kooperation diese unglaublich tollen Stoffberge!


Da ist für jeden etwas dabei: es gibt kuscheligen Nickistoff, Baumwolldrucke in mehreren Designs, Jerseyschätze und viele tolle weihnachtliche Stoffe.
Wir waren fleissig und haben alles schon fein portioniert...
Na, juckt es schon in den Fingern und laufen die Maschinen schon warm? :-)



Verlosung der Stoffschätze:
Freitag, 14.12, 0:01 Uhr bis 23:59 Uhr!

So gehts:

Bitte hinterlasse unter diesem Blogpost einen Kommentar mit Deinem Namen und Deiner E-Mail-Adresse.
Es wäre klasse, wenn Du uns ein paar Zeilen über Dein liebstes Weihnachtsritual erzählen würdest.
Du kannst auch ein Lied singen, ein Rezept verlinken oder Dich als Nikolaus verkleiden - wir freuen uns über alle Beiträge ;-)  *grins*

Wir schnüren mindestens 20 Pakete, vielleicht auch noch ein paar kleinere dazu :-)
Fein wäre es, wenn Du in Deinem Kommentar erwähnen würdest, ob Du lieber Deko oder Kleidung nähst, dann können wir die Schätzchen perfekt unterbringen. Merci!



www.swafing.de

www.farbenmix.de



Wir freuen uns schon auf Eure Kommentare.

Danke für ein wunderbar kreatives 2012 mit unglaublich tollen Menschen!

2013 wird 'ne Sause, wir haben viel vor, freut Euch drauf.

Bleibt auf dem Laufenden via facebook: www.facebook.com/annesveacraft

www.facebook.com/annesveacraft

Von Herzen liebe Grüße, auch im Namen von Swafing und Farbenmix,

Eure AnneSvea


Achtung Achtung:

Bitte unbedingt Eure Kommentarehier unten unter dem Text hinterlassen, gehe dazu auf das Feld KOMMENTARE, dann in das Feld Euren Text eintragen und Eure email Adresse hinterlassen, SORRY, aber das Gewinnspiel hat nichts mit facebook zu tun, es findet NUR und ausschließlich im Blog statt. Liebe Grüße, AnneSvea


Kommentare:

  1. Erst einmal Danke für diese ganz tolle Verlosung!

    An Weihnachten mag ichs am liebsten, dass die Kinder bei uns immer kurz vor der Bescherung ins Kinderzimmer gehen und dort eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen bekommen. Ist die Geschichte zuende, gehts wieder ins Wohnzimmer und dort liegen dann alle Geschenke unter dem Baum und die Kinderaugen strahlen!

    Ich nähe fast ausschließlich Kleidung. Hauptsächlich für meinen Jungen, aber auch für mich :)

    Ich wünsche ein schönes und erholsames Wochenende!

    Liebe Grüße
    Rebecca das Strickkind

    (dieasrai@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin Mutter eines 18 Monate alten Sohnes und freue mich in diesem Jahr sehr über seine Begeisterung an den unterschiedlichsten Lichtern.
    An der Nähmaschine nähe ich gerne etwas für den kleinen Mann. Es waren schon Shirts und Taschen dabei.
    Danke für die tollen Ideen auf diesem Blog und die Zusammenarbeit mit farbenmix.
    Ich wünsche noch eine besinnliche Adventszeit.
    Kathrin Jaeger (kathrinjaeger@web.de)

    AntwortenLöschen
  3. Da gebe ich doch zu früher Stunde gerne einen Komentar ab und hüpfe damit in den Lostopf. Vielleicht habe ichja auch mal Glück.
    Bin um diese Uhrzeit auch nur noch auf, weil mein Maschinchen nebenan fleißig am Sticken ist.
    Die Gewinnbenachrichtigung könnt ihr gerne an mannuroethig@t-online.de schicken :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hohoho ich spiel mal einen nachteuligen Nikolaus ;)

    Ich würde gerne in den Lostopf hüpfen um vielleicht für meinen Zwerg neue schöne Klamotten nähen zu können. Der wächst so unglaublich schnell. Dieses Jahr ist Weihnachten anders mit Baby ;) Aber viel schöner!!! Alleine seine kleinen, blauen, leutenden Augen beim übern Weihnachtsmarkt gehen, treiben mir die Tränen in die Augen. Wie soll das blos Weihnachten werden? Ich bin jetzt schon so sentimental.

    Liebe Grüße Kerstin Strauß (teufeline666@hotmail.de)

    AntwortenLöschen
  5. Eine total wundervolle Verlosung! Ich mache sehr sehr gerne mit.

    Mein liebeste Weihnachtsritual?:

    Nach Hause zu meiner Familie fahren, da ich sie nur zweimal im Jahr zu sehen bekomme. Es ist mein Ritual, Weihnachten bei meiner Familie zu sein. Uns trennen 2800km.

    Ich naehe Kleidung und auch Deko. Aber vorzugsweise momentan Kleidung. Bunt gemischt, fuer Jungs und Maedchen.

    Danke fuer die Chance

    Svenja

    (svenja.duerschel1(at)gmx(punkt)de)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, du fröhliche.... Vorfreude!!! :-) So ein wunderbares Überraschungspaket (für Kleidung) würde mich spontan in glückseelige Weihnachtsstimmung versetzen.
    Ein bestimmtes Weihnachtsritual gibt es hier eigentlich nicht. Wir haben alles weitestgehend "runtergefahren" und genießen einfach die Zeit zusammen ohne Alltag und Hektik.
    Liebe Grüße!

    fidelja@web.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe AnneSvea, die erste Tat des Tages:über mein liebstes Weihnachtsritual berichten. So kann der tag für beginnen ;-) zu meinem liebsten Ritualen gehört, wie bei vielen anderen wahrscheinlich auch, dass Baum schmücken am heilig Abend. Und das wir bei meinen Eltern seit je her jeder seinen Geschenke Platz unter dem Baum hat. Ansonsten haben wir gerade unsere eigene kleine Familie und freuen uns darauf, eigene Rituale zu entwickeln!
    Ich würde mich schon riesig freuen, wenn ich eines dieser tollen Stoff Pakete gewinnen würde! Am liebsten nähe ich Nippes und Kleidung für die beiden Kurzen! Ich wünsche Dir noch eine wunderbare Adventszeit!
    LG Annette
    rascarda (at) freenet . de

    AntwortenLöschen
  8. klasse idee mit der verlosung :)
    um schön in weihnachtsstimmung zu kommen, höre ich mit meiner kleinen tochter am liebsten rolf zukowski weihnachtslieder :)
    nebenbei werden dann plätzchen gebacken und wir versuchen uns einfach etwas mehr zeit füreinander zu nehmen :)

    wünsche dir auch noch eine schöne vorweihnachtszeit!
    lg annika
    (anni.k86@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe AnneSvea, ich würde mich sehr über ein Paket freun. Hier noch mein Lieblingsweihnachtlied von Frank Schöbel:

    Weihnachten in Familie Songtext :
    (mit Aurora Lacasa und Kindern)

    Weihnachten in Familie
    sieh, wie die Kinder sich freu'n,
    wenn wir die Silbersterne
    auf ihr Bäumchen streu'n.

    Noch wärmer als die Kerzen,
    strahlt so ein Augenblick.
    Ich wünsche dir von Herzen
    Frieden und viel Glück.

    Weihnachten in Familie,
    alle sind zeitig zu Haus,
    holen die Heimlichkeiten
    aus Verstecken raus.

    Noch wärmer als die Kerzen,
    strahlt so ein Augenblick.
    Ich wünsche dir von Herzen
    Frieden und viel Glück.

    Weihnachten in Familie,
    bist du da einmal allein,
    wir wollen in Gedanken
    alle bei dir sein.

    Noch wärmer als die Kerzen,
    strahlt so ein Augenblick.
    Wir wünschen dir von Herzen
    Frieden und viel Glück.

    Frieden und viel Glück.


    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ein Weihnachtsritual haben wir nicht wirklich außer das es bei uns an Weihnachten immer an einen von den 3 Tagen Kartoffelsalat mit Würstchen und Bouletten gibt :)
    Dies ist unser erstes Weihnachten zu 4. :)
    Es ist etwas ganz Besonderes für die Kleinste Maus.
    Ich nähe super gerne Kleidung für meine 2 Mädels und meinen Mann und natürlich auch für mich.

    Meine E-Mailadresse falls ich mal Glück haben sollte salzi610@hotmail.de

    Viele Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe an Weihnachten die Ruhe und die Familienzeit. Plätzchen backen ist aber ebenso wichtig, denn ich bereite damit meinen Lieben gern eine Freude!

    Ich habe gerade erst das Nähen für mich entdeckt und nähe hauptsächlich für meine 3 Monate alte Tochter Kleidung. Aber auch Kleidung fürich und Accessoires/Taschen sind schon geplant. :)

    Vielen Dank für diese Verlosung und euch allen eine tolle Zeit mit euren Lieben!

    Sara P.-Böhmert
    (sara_joyo1987@hotmail.com)

    AntwortenLöschen
  12. Wow, eine tolle Verlosung liebe Anne!
    Da wart ihr ja ganz schön fleißig. Natürlich würde ich liebend gerne ein tolles Stoffpaket gewinnen, gerne mit Bekleidungsstoffen. ;-)
    Und nun zu meinem liebsten Weihnachtsritual. Das ist eigentlich ein ganz einfaches und zwar das Zusammentreffen mit meiner Familie am 24.12. abends. Immer wieder schön und gemütlich mit mehreren Generation zusammen unter dem Weihnachtsbaum zu sitzen. Einfach schön! <3

    AntwortenLöschen
  13. Hi,
    das liebste Ritual ist abends erst mal mit Freundinnen in die Kirche zu gehen und danach langsam heim zu schlendern. Dann ist so richtig Weihnachtsstimmung aufgekommen.

    Ich würde gerne das Kleidungspaket gewinnen.
    Liebe Grüße
    Anika
    (Anika.tschan(at)gmx.de)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo unser liebstes Weihnachtsritual ist es jeden Advent den Baumschmuck selber zu basteln, und kunnterbunte Wischel herzustellen, die dann auch an den Baum gehänkt werden. Wischel sind karamelbonbons, die in buntes kreppapier gepackt werden und nach der bescherung dart dann jeden tag eins gegessen werden.

    LG Michaela
    mimivivi@web.de

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine tolle Verlosung zu einem tollen Anlass!
    Wir feiern Weihnachten schön im Kreise der Familien. Wir gehen gemeinsam zum Gottesdienst und feiern, die Geburt Jesu (ja, auch wenns heute der ein oder andere nicht mehr weiß, das ist der eigentlich Anlass für Weihnachten ;) ).
    Wir verbringen viel Zeit mit den Familien und essen zusammen, beschenken uns, singen Lieder und genießen die weihnachtliche Atmosphäre.
    Bei Oma & Opa versammelt sich dann ein großer Teil der Verwandschaft und isst Plätzchen und trinkt Bowle. Eine wirklich tolle Zeit!

    Ich nähe am liebsten Kleidung & Loopschals. Vor allem aber benähe ich gerne unsere kleine Tocher Nele(1). Ich liebe es, sie in tolle Stoffe zu hüllen :)

    Euch allen noch eine schöne, besinnliche Adventszeit!

    Liebe Grüße wünscht,

    Katharina (von Nelefees ;) ) aus Swisttal

    knaub.katharina@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  16. Hallo

    Bei uns ist ein Weihnachtsritual, dass wir jedes Jahr einen Weihnachtsbaum selbst sähen gehen. Das machen wir mit der ganzen Familie. Erst nur mein Mann und ich, und jetzt mit unserem Sohn. Der Baum wird dann am Heiligabend morgens ganz früh schon geschmückt. Das machen wir dann auch zusammen. Jeder darf aufhängen, was er mag, so wirds ein schöner bunter Baum. DIe Spitze setzt der Zwerg draug mithilfe seines Papas.
    Außerdem gibts bei uns am Heiligabend immer Kartoffelsalat mit Wienerwürstchen. Das wird auch immer so bleiben :-)

    Nähen tue ich alles gerne, aber vor Allem Kleider für meinen Sohn und mich und Handtaschen. Ich nähe auch gerne Patschworkdecken, aber davon braucht man ja in der Regel nicht so viele :-)

    Meine Emailadresse ist (verena.schuetze1@gmx.de)
    Ich würde mich riesig über ein Stoffepaket freuen. Man braucht ja immer NAchschub :-D

    Liebe Grüße und noch eine schöne Vorweihnachtszeit
    Verena

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anne,
    wir haben eigentlich kein richtiges Weihnachtsritual. Aber die jetzige Vorweihnachtsszeit ist trotz des Stresses ja das Schönste an Weihnachten. Meine 3-jährige Matilda dekoriert aktuell täglich das Wohnzimmer neu weihnachtlich und es kommen immer mehr Papiersterne dazu....
    Falls ich gewinnen sollte, meine E-mail-Adresse ist: tanja.plettenberg@yahoo.de
    Und ich nähe mehr Kleidung als Deko;-)))
    Ganz liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Liebe Anne,

    da ich lange Jahre am 24.12. arbeiten musste, geniesse ich den Tag jetzt in vollen Zügen. Morgens wird lecker und ausgiebig gefrühstückt, dann der Baum geschmückt und wir machen es uns gemütlich. Nach der Kindermette gibt es was leckeres zu Abendessen und Geschenke. Wir verbringen die Feiertage schön gemütlich zu hause und schauen am 1. und 2. Feiertag "Sissi". Das ist an Weihnachten Pflichtprogramm. ;-)

    Liebe Grüße und eine wunderschöne Weihnachtszeit wünscht Dir
    Katja

    Katja.Seubert72(at)googlemail.com

    AntwortenLöschen
  19. Oh, so ein feines Päckchen würde ich mir heute gerne selber zum Geburtstag schenken!

    Mein liebstes Weihnachtsritual ist das Puteessen bei meinen Mama (früher bei meiner Oma) am ersten Feiertag. Weihnachten ohne diesen Vogel nach Omas genialem rezeot geht einfach gar nicht. Und wenn meine Eltern mal nicht da sind, muss ich es eben selber versuchen... Hat 2011 erstaunlich gut geklappt ;o)

    PS: Ich nähe Utensilos, Windeltaschen, Mutterpasshüllen etc.

    LG & frohe Weihnachten!

    Katrin
    katrin.haneklaus@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,

      eine tolle Idee mit der Stoffverlosung in Verbindung mit weihnachtlichen Ritualen...

      Ich backe schon seit Jahren mit meiner lieben Arbeitskollegin Plätzchen, die jedes Mal mit Freude verputzt werden. Inzwischen haben wir tatkräftige Unterstützung beim Ausstechen, Formen und Verzieren von unseren Kindern bekommen, die gern auch unsere Vorkoster sind.... ;-)

      Nähen tue ich am liebsten Taschen jeglicher Art, Erdbeeren und alles was mir so begegnet.

      Eine frohe Weihnachtszeit euch Allen!!

      Katrin aus Berlin

      mail: crazykati72@gmx.de



      Löschen
  20. Tolle Verlosung! Ich nähe mehr Kleidung als Deko :)
    Mein liebstes Weihnachtsritual ist ebenfalls das Zusammentreffen mit der Familie bei meinen Eltern, mittlerweile mit 4 Generationen ;)
    LG Silvia

    silvia.eitzen(at)web.de

    AntwortenLöschen
  21. Ich versuchs mal mit einem Gedicht, denn als Weihnachtsmann, das klappt nicht so ;)

    Ich wünsche mir in diesem Jahr
    mal Weihnacht’ wie es früher war.
    Kein Hetzen zur Bescherung hin,
    kein schenken ohne Herz und Sinn.
    Ich wünsch’ mir eine stille Nacht,
    frostklirrend und mit weißer Pracht.
    Ich wünsche mir ein kleines Stück
    Von warmer Menschlichkeit zurück.
    Ich wünsche mir in diesem Jahr
    `ne Weihnacht, wie als Kind sie war.
    Es war einmal, schon lang ist`s her,
    da war so wenig so viel mehr.

    Ich nähe gerne Acc. und Kleidung für meine Mädels :)

    liebe Grüße
    Alex
    fraukah kringelchen arcor pünktchen de

    AntwortenLöschen
  22. Oh das ist ja eine richtig tolle Überraschung!

    Weihnachten habe ich ziemlich entstreßt, nicht so viel Gerenne + Trubel.
    Eine Weihnachtsgans muß aber trotzdem sein + Heiligabend Gottesdienst. Und am schönsten ist es, wenn die schon ausgeflogenen Kinder hier sein können.

    Ich nähe Kleidung für mich, die Kinder + manchmal will auch der Ehemann was selbstgeschneidertes.

    Ist gemütlich zwischen Euch Nachtwandlern, ich bleib im Lostöpfchen.

    ein ganz lieber Gruß von Luisia
    (martina.wagler@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  23. Hallo, ich liebe es, die Glocke klingelt und zum Geschenkeauspacken einlädt :-). Und natürlich der geschmückte Baum, Tisch... und feierliche Atmosphäre. Ich wünsche ruhige Adventszeit und fröhliche Weihnachten und grüsse aus Tschechien!
    LG Marcela
    marcela.home@email.cz
    P.S.: im Moment sind meine wichtigsten Kunden meine Töchter (und mein Mann und ich) :-)

    AntwortenLöschen
  24. Hach, so viele tolle Stöffchen, da will ich doch direkt mal mein Glück versuchen :)

    Mein liebstes Weihnachtsritual ist unser Kirchgang an Heilig Abend. Das Krippenspiel ist einfach nur toll und besonders die Kinder sind immer wieder begeistert und zum Abschluss wird das Licht gedimmt und alle singen zusammen Stille Nacht, absolutes Gänsehaut-Feeling! Danach gehts nach Hause und während mein Mann unsere 3 Söhne draußen beschäftigt lege ich schnell alle Geschenke unter den Baum. Dieses Strahlen in den Gesichtern wenn sie reinkommen und ihre Geschenke sehen ist einfach unbezahlbar und treibt mir immer wieder Tränen in die Augen.

    Liebe Grüße,

    Nadja

    P.S.: Ich nähe eigentlich nur Kleidung für meine Jungs und für mich :)

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Anne,
    ich mag dir ein Gedicht da lassen, es ist mir sehr ans Herz gewachsen, es war das erste Gedicht was mein Jüngster auswendig gelernt hat.

    Es ist von James Krüss und heißt

    Tannengeflüster
    Wenn die ersten Fröste knistern
    in dem Wald bei Bayrisch-Moos,
    geht ein wispern und ein flüstern
    in den Tannenbäumen los,
    ein Gekicher und Gesumm,
    ringsherum

    Eine Tanne lernt Gedichte,
    eine Lerche hört ihr zu.
    Eine dicke alte Fichte
    sagt verdrieslich: gebt doch Ruh!
    Kerzenlich und Weihnachtszeit
    sind noch weit!

    Vierundzwanzig lange Tage
    wird gekräuselt und gestutzt
    und das Wäldchen ohne Frage
    wunderhübsch herausgeputzt.
    Wer noch fragt: Wieso? Warum? -
    der ist dumm.

    Was das Flüstern hier bedeutet
    weiß man selbst im Spatzennest:
    Jeder Tannenbaum bereitet
    sich nun vor aufs Weihnachtsfest.
    Denn ein Tannenbaum zu sein:
    das ist fein!

    Ich hoffe es gefällt dir auch so gut wie mir :)
    Für eure Arbeit (für uns) in der Adventszeit, möchte ich mir sehr bedanken. Sollte ich das Glück haben und ein Stoffpaket gewinnen dürfen, dann würde ich mich über Dekostoff sehr freuen.

    LG Tatjana
    (eifeljana@hotmail.de)

    AntwortenLöschen
  26. ...na das ist ja mal ne super Verlosung, da möchte ich doch gerne mein Glück versuchen.
    Bei uns gibt es leider keine Rituale an Weihnachten, jedes Jahr ist anders, da mein Mann auch an Weihnachten Berufstätig ist,sind wir froh wenn er Abends Zuhause ist und keinen Nachtdienst hat. Mal fahren wir zu den Eltern, mal bleiben wir Zuhaus und warten auf den Papa. Die Kleine 4, der Kleine 2. Wir versuchen dann wunderschöne Weihnachten zusammen zu verbringen, mit Spielen, schöne Weihnachtsfilme, spazieren gehen, bis der Papa kommt, denn die Mama hat sonst auch nicht immer Zeit, weil sie immer näht. Am liebsten nähe ich Kleidung für meine Kinder und für meine lieben Nichten, aber auch für meine Lieben Fans, ich nähe aber auch gern schöne bunte Taschen.
    Ich wünsche Euch allen besinnliche Feiertage und all meinen Nähkollegen und macht weiter so, Ihr seid alle toll!!
    Ganz liebe Grüße Eva
    (info@babystickerei.de)

    AntwortenLöschen
  27. Hallo
    Tolle Verlosung! Ev. Hab ich ja auch mal Glück? Falls ja hier mein Mail: k.luethi@bluewin.ch und ich näh seeeehr gerne Kleider!
    Das schönste Vor-Weihnachtsritual ist bei uns, dass wir den Samichlaus besuchen gehn! Er empfängt dann al in seinem Häuschen in der guten Stube, serviert Punsch, singt mit den kids und erzählt Geschichten! Dann werden Grittibänzen gebacken die dann die Schmutzlis draussen backen! In der zwischenzeit geht man in den Stall zu den Eseln wo die Kids draufsitzen dürfen und dann zeigt der Chlaus noch sein Schlafgemach! Nach dem verteilen der Chlaussäckli gehts zufrieden heim! Da glaubt man als Erwachsene auch fast wieder an den Samichlaus!
    Lg karin

    AntwortenLöschen
  28. Was für eine schöne Idee.

    Ich liebe die Vorweihnachtszeit fast noch mehr als das Weihnachtsfest selbst. Besonders mag ich abendliche Beisammensitzen mit meiner Familie. Als die Kinder noch im Haus waren, haben wir uns jeden Abend gemeinsam aufs Sofa gekuschelt, Kakao getrunken, Plätzchen gegessen und aus einem Adventskalenderbuch gelesen. Diese halbe Stunde jeden Abend war ein Muss und so unglaublich gemütlich.
    Inzwischen sind die Kinder leider nicht mehr im Haus aber immer wenn unser Enkelkind hier ist, führen wir diese Tradition fort. Besonders schön finde ich es, dass unsere Tochter sie ebenfalls übernommen hat.

    Ach ja, da war ja noch die Frage, was am Liebsten genäht wird. Pauschal kann ich das gar nicht beantworten, weil ich alles nähe, Deko, Kleidung, Taschen ... eben querbeet. Ich freu mich deshalb über alles.

    Meine eMail: kullerkekse#hotmail.de

    Viele vorweihnachtliche Grüße
    Hidda

    AntwortenLöschen
  29. Wow, ich fall um - was für tolle Preise!

    Aaaaalso,

    Ina Wiebe
    jojolein@yahoo.de

    Jedes Jahr zu Weihnachten kramt meine Mutter eine alte Platte (LP) heraus, die wir schon als Kinder IMMER Heilig Abend zur Bescherung gehört haben. Als dann kürzlich die ebenfalls uralte Kompakt- Musik- Anlage den Geist aufgab, machte sich schon Panik breit, denn wo bekommt man heute schon mal eben einen Plattenspieler??
    Zum Glück konnten wir inzwischen ein bezahlbares Gerät anschaffen, und zwar NUR, um auch dies Jahr zur Bescherung unsere olle Platte zu hören *lach*!!!

    Ich näh am liebsten Kleidung und Taschen ; )

    Grüßele**

    AntwortenLöschen
  30. Oh, was für eine schöne Idee und was für schöne Stoffe! Tja, ich werde in diesem Jahr unseren ersten(!) Kleinfamilienweihnachtsbaum mit echten Kerzen und selbstgenähtem und -gebasteltem Schmuck gemeinsam mit meiner kleinen 2 1/2-jährigen schmücken und hoffe, dass das eines unserer liebsten Weihnachtsrituale wird!
    Ich nähe gern Kleidung, freue mich aber auch auf anderes.

    Liebe Grüße,
    Antje
    antje_k6(at)hotmail.com

    AntwortenLöschen
  31. Hallo,
    hmmmm ritual haben wir eigentlich net wirklich, aber wir werden Heiligabend gemütlich bei meinem Schwiegerdady verbringen, denn wenn es nach den Ärzten geht, wird es sein letztes sein (krebs)....

    Ich nähe gerne Deko, will aber auch mit Kleidung beginnen, also falls ich mal Glück haben sollte dürft ihr das Paket aussuchen :-)

    Wünsche allen eine schöne Adventszeit
    LG Micha
    urmele_72@web.de

    AntwortenLöschen
  32. Hallo liebe AnneSvea, ich freue mich in der Weihnachtszeit am meisten an der Beleuchtung - aller Ar: Kerzen, Laternen, bunte Lichterketten, Straßenbeleuchtung-einfach alles, was etwas mit Licht zu tun hat. An Weihnachten selbst ist das schönste die Familien-Feier an Heiligabend, meine Eltern, meine Geschwister und meine Kinder und Mann. Das ist ein Ritual, das es bei uns schon ewig gibt, zusammen sein, richtig toll essen, die Kinder spielen (mitterweile) auf Geige und Klavier was vor, früher Flöte. Das ist für uns Weihnachten- der Stress und Alltag vergessen, Geschenke gibt es auch immer und für alle reichlich.
    Wenn ich gewinnen sollte- freue ich mich sehr, hauptsächlich nähe ich Kleidung, aber auch Taschen und etwas Deko.
    Riesen-Dank für diese tolle Idee der Verlosung und alles alles liebe!

    Olga
    blonde-blume@freenet.de

    AntwortenLöschen
  33. Oh so eine schöne Verlosung <3 Da möchte ich unbedingt mitmachen :-) Ich habe kein Weihnachtsritual, ich habe nichtmal Weihnachtsdeko... Das Einzige, was man evt. als Weihnachtsdeko zweckentfremden könnte, ist die pink-farbene Lichterkette in meiner Palme, aber die hängt nicht nur an Weihnachten ;-) Ich freue mich, wenn ich über Weihnachten ein paar Tage frei habe... zum Nähen zum Beispiel. Ich nähe am liebsten Kleidung und drücke mir ganz doll die Daumen, daß die Verlosungs-Fee meinen Namen zieht, denn ich würde mich soooooo freuen :-D Meine email-Adresse: mrs.hetfield@gmx.de

    AntwortenLöschen
  34. Wenn ich mir die Bilder so ansehe, weiß ich wo der Stoffhimmel ist ;-)

    Wir feiern Weihnachten immer zusammen mit der ganzen Sippe. Nach der Geburt unserer Tochter sitzen dieses Jahr nun wieder drei Generationen vor dem Baum und wir sind schon gespannt wie die Kleine reagiert und mitmacht, wenn zur Bescherung die Weihnachtsmusik ertönt und der Baum erleuchtet wird.
    Im Moment versuche ich mich im Nähen an Kleidung für meine Tochter, nähe aber auch viel Dekozeug, um immer etwas passendes für die Jahreszeiten zu haben. Gerne möchte ich mich von ein paar neuen Stöffchen überraschen lassen und freue mich über Post von euch (little_Steffi (at) email.de).

    Noch eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht

    Die kleine Steffi



    AntwortenLöschen
  35. Also bei uns wird morgens der tannenbaum zusammen mit den Kindern geschmückt so war das schon früher bei mir. Und dann ein wunderschöner weihnachtstag gemacht. Ich Nähe sehr gerne Kleidung für meine jungs aber auch deko und Taschen.
    L.G. Dani
    (danipgt@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  36. oh ja ich hüpfe auch gerne in den lostopf

    ich mag an weihnachten besonders das die familie zusammen kommt. meine eltern sich freuen immer so alle 13 enkelkinder auf eimal zu sehen.

    hauptsächlich nähe ich kleidung für meine kids, nichten und neffen. ein shirt oder ne tasche näh ich mir auch so ab und an.

    eine bunte vorweihnachtszeit wünscht

    daniela (kidswave@hotmail.de)


    AntwortenLöschen
  37. Liebe Anne,
    Weihnachten ist bei uns ein einziges Ritual. In der Adventszeit wird für den Baumschmuck gebastelt, an Nikolaus werden die Stiefel blitz blank geputzt und mit der Wunschliste zusammen aufgestellt, damit der Nikolaus dem Christkind den Wunschzettel mitnehmen kann. Am WE vor Nikolaus wird ein Lebkuchenhaus gebacken, von dem ab Nikolaus genascht werden darf. Es sind Kleinigkeiten, wie eine bestimmt Spieluhr, die jedes Weihnachten wieder raus geholt wird und das Kekse gebacken werden, mind. 1 mal auf den Weihnachtsmarkt gehen und letztendlich wird an Heiligabend der Baum zusammen geschmückt, dann ein Spatziergang gemacht um anschließend dem Christkind die Kekse und die Milch hin zu stellen ins Zimmer zu gehen und bei einem warmen Kakao ein Buch zu lesen, bis das Christkind ein Glöckchen läutet. Jetzt für unseren Sohn und früher für mich :-) Eine sehr schöne Zeit. Unser Sohn würde sich sicherlich über Kleidung freuen, ich selber nähe aber sehr gerne Taschen und Deko. Ich würde mich sehr über Stoff freuen.
    Allen eine schöne Weihnachtszeit
    Liebe Grüße Danny
    Laso@gmx.li

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Anne!
    Ich würde mich so über ein Paket freuen! Am liebsten nähe ich Dekoartikel, Taschen und andere KLeinigkeiten.

    Da ich meißtens an Heiligabend Spätdienst auf der Kinderstation habe, haben meine Kolleginen und ich ein kleines Ritual. Wenn Zeit ist treffen wir uns im Stationszimmer, zünden ein Kerzchen an, lesen ein kleines Gedicht und tauschen selbstgemachte Geschenke aus.
    Dann kümmern wir uns wieder brav um die kranken Kinder, die Weihnachten im Krankenhaus verbringen müssen.
    Liebe Grüße!
    die Josh Tina ;-)
    bettina.zickler(at)t-online.de

    AntwortenLöschen
  39. Hallo ihr Lieben :)
    Da unsere Familie ein kunterbunter Patchworkhaufen ist, ist Weihnachten immer etwas besonderes. Heilig Abend kommen alle Kinder und Eltern (6Kinder und 4 Erwachsene) zusammen um gemeinsam Weihnachten zu feiern. Da gibt es viele leuchtende Kinderaugen und wir sind sehr froh, dass es so harmonisch abläuft und alle sich verstehen. Bei solchen Familienverhältnissen ist das ja leider nicht selbstverständlich...

    Da ich sowohl Kleidung, als auch Deko nähe, würde ich mich über alles freuen, was hier ankommen würde! Kleidung für die Kids wird immer gebraucht und da wir demnächst in eine grössere Wohnung ziehen, ist auch Dekostoff herzlich willkommen. ;)

    Ich wünsche euch allen noch eine schöne Vorweihnachtszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreis all eurer Lieben!

    Liebe Grüße,
    Tina (bemaspe ät web Punkt de)

    AntwortenLöschen
  40. Das wäre eines der schõnsten geschenke. ich freue mich am meisten darauf, wie der grosse sohn mit mir den baum schmückt und der kleine die lichter beobachtet.
    ich nähe für mich und die jungs.deko und taschen dûrfen aber auch nicht fehlen.
    daniela@harders.ch
    gruss aus der schweiz
    daniela

    AntwortenLöschen
  41. Wow, das nenn ich mal ne richtig tolle Verlosung! :-) Erstmal Danke dafür!

    Ich liebe es an Weihnachten mit meiner Familie im kleinen Kreis zusammen zu sein und gemeinsam Weihnachtslieder zu trällern:)

    Ich nähe so ziemlich alles, außer Kleidung ;-) Also Taschen, Accessoires, Dinge die das frisch gebackene Mamaherz begehrt und den ganzen SchnickSchnack den Frau so braucht ;-)

    Liebe Grüße,
    Detty
    (detty90@web.de)

    AntwortenLöschen
  42. Hallo,
    ich habe auch kein Weihnachtsritual...
    aber ich kann singen:

    Feliz navidad, feliz navidad
    feliz navidad, prospero ano y felicidad....

    ich nähe gern... und was da kommt, wird genau richtig sein, sollte ich gewinnen...

    Eine zauberschöne Adventszeit, alles Liebe, Kerstin

    info@filzlinge.de

    AntwortenLöschen
  43. Danke für die tolle Verlosung!
    Mein Ritual:
    http://www.youtube.com/watch?v=9Yg5g_Xl-uU
    auch wenn alle meckern, ich träume mit ;)
    Ich nähe am liebsten Deko und kleine Geschenke.
    pusemukell@yahoo.de = Vera

    AntwortenLöschen
  44. Hallo AnneSvea,

    was für ein schönes Türchen im Adventskalender. In diesem Jahr freue ich mich besonders darauf, Rituale mit unserer kleinen Tochter aufzubauen. Dazu gehört, wie immer, das Weihnachtsessen mit meinen Eltern und natürlich die Bescherung. Im nächsten Jahr besucht uns dann hoffentlich auch der Weihnachtsmann und meine Tochter hilft mir beim Schmücken des Baumes. :-) Ich liebe die Weihnachtszeit. :-)))

    Liebe Grüße,
    Tanja
    deacon@doc-snyder.de

    AntwortenLöschen
  45. Huhu, das ist ja eine schöne Idee!
    Also ich nähe vor allem Kleidung für meine Tochter und mich.
    Mein liebstes Ritual beginnt schon vor Weihnachten, in dem ich das Essen plane und vor bereite. Am Tag selbst beginne ich dann schon in der Früh zu kochen. Das liebe ich! Mal sehen, wie und ob das diese Jahr mit Kind wird :)
    Nächtliche Grüße, Johanna
    Ghefter(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  46. Liebe AnneSvea,
    eine großartige Idee, diese Verlosung soo schöner Stöffchen...
    Zu Weihnachten gehört bei uns immer auch neben gemeinsamem Schmücken des Weihnachtsbaumes, Großelternbesuch bei uns, Bescherung im Lichterglanz und "A Christmas Carol" (als Theaterstück-jedesmal wieder großartig) unbedingt auch "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-haach
    Lalalala, la, lalalala, lalalalala, lalala...
    Ich nähe hauptsächlich Kleidung momentan eher für meine 2jährige Tochter aber mein guter Vorsatz fürs neue Jahr: auch mal wieder mehr für mich nähen.
    Ich hoffe auf mein Glück im Lostopf und bin schon ganz gespannt ob ich mir mit den schönen Stoffen bald ein Kleid(ungsstück) zaubern kann...der Prinz wartet schon.
    Einen schönen 3.Advent wünscht
    Katharina (caitriona@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  47. Hallo AnneSvea

    Mein liebstes Weihnachtsritual ist es am Morgen des 24. Dezember mit meiner Familie den WEihnachtsbaum zu schmücken und die vor lauter Vorfreude strahlenden Augen meiner Kinder zu sehen...

    Da ich mit dem Nähen gerade erst anfange und sowohl Kleidung, als auch Deko nähen möchte, lasse ich mich überraschen was ich bekomme, wenn ich denn gewinne ;-)...
    Das wäre GROßARTIG, denn viel hab ich noch nicht zum vernähen hier... dabei kribbelt es MÄCHTIG in den Fingern!!!

    Ich wünsche noch eine wunderschöne Vorweihnachtszeit

    Liebe Grüße Ulrike Be...
    email: loona.b@web.de

    AntwortenLöschen
  48. Wow, ich bin platt -sooooo eine tolle Verlosung!! Dafür schon mal ein dickes Dankeschön an alle Beteiligten! Ihr seid spitze!
    Hach Herrje, mein liebstes Weihnachtsritual? Ich bin Weihnachtsjunkie!! Die Weihnachtszeit ist die allerschönste Zeit im Jahr, mit allem was dazu gehört - Plätzchen backen, Kränze und Girlanden binden, die Wohnung dekorieren, Kerzenlicht, Julbord, Geschenke basteln, Luciadag, Tannebaum schlagen gehen, Christbaumkugeln, Zuckerstangen, wenn es dunkel wird Kaffee trinken und Kekse essen, Weihnachtslieder singen, der Duft von Weihnachtsgewürzen... da ist soooooo viel! Aber das allerschönste Ritual ist, wenn an Heilig Abend die ganze Familie beim Essen beisammen ist, auch wenn alle in der Welt verstreut leben. Weihnachten ist Familie! Und da kann man nie genug Dekostöffchen haben ;) Vielleicht sind mir die Elfen ja gewogen...!?
    Ganz liebe Grüsse!
    Imke (elmo2000@gmx.net)

    AntwortenLöschen
  49. ...das ist ja eine schöne Überraschung, warte eigentlich nur surfenderweise, dass die Sticki zum Ende kommt, überraschenderweise steht ja Weihnachten vor der Tür ;)
    Mein absolutes MUSS an Weihnachten ist das gemeinsame Schmücken des Baumes verbunden mit vielen Begrüßungsschreien meiner Kinder (und mir), wenn der ein oder andere geliebte Baumschmuck aus der Kiste wieder auftaucht... (So ein Päckchen zu meinem Geburtstag, der direkt nach den Feiertagen liegt wär ja toll...)
    Fröhliche Weihnachten!
    Bettina

    Bettina.Molke@ziesche-online.de
    Ich benähe am liebsten meine 4jährige Tochter...

    AntwortenLöschen
  50. Ja ist denn heut schon Weihnachten? Bei den tollen Preisen, was will man da mehr?
    Heilig Abend wird ganz gemütlich ablaufen mit Baum schmücken, Kirche, Kartoffelsalat mit Rollschinken essen, singen und Bescherung.
    Am meisten freue ich mich über die leuchtenden Augen unserer Kleinen(3 Jahre). Sie wünscht sich ganz sehnsüchtig ein Knuffelpferd und ein Dreirad-Helm(Fahrad-Helm) vom Christkind.
    Für die Kleine Maus nähe ich auch am liebsten, sie freut sich immer riesig wenn Mama ihr was genäht hat :-) am beliebtesten sind Kleider und witzige Shirts.

    Liebe Anne, ich wünsche Dir eine besinnliche Weihnacht und ein kreatives und erfolgreiches 2013

    Alles Liebe
    Anja
    waldhexe.anja@web.de

    AntwortenLöschen
  51. Ohhh, so wunderschöne Stoffe, so schön sortiert!
    Da wünsch ich mir ein Stück
    vom großen Weihnachtsglück.
    Hat der Weihnachtsmann das wohl notiert?

    Das war erstmal mein Reim zum Gewinnspiel, singen kann ich leider nicht ;o).

    Ein Ritual zu Weihnachten ist, dass immer die ganze Familie auf einmal ihre Geschenke auspackt. Ein großes Durcheinander und Hurra und dann wird gestaunt, was das Christkind so alles gebracht hat.

    Über einen Gewinn würde ich mich soooo freuen, gönne aber auch den anderen ihr Glück.

    Ich nähe Deko und Kinderkleidung.

    Viele liebe Grüße
    Claudia
    cm.design(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Anne,

    bei uns ist die Vorfreude die schönste Freude. Unsere Kinder bereiten schon seit Wochen eine Vielzahl kleiner Geschenke vor - immer ungeduldiger werdend, je näher der Heilige Abend rückt. Und vor allem kaum erwarten könnend, was ihnen denn wohl dieses Jahr beschert wird.

    Bei fünf Kindern wird hier überwiegend Kleidung genäht :)

    Eine geruhsame und besinnliche Weihnachtszeit wünscht
    Kathrin
    krabbe78 at web.de

    AntwortenLöschen
  53. Ganz einfach. Weihnachten sind alle da. ALLE. Die ganze Familie. Mehr brauchen wir nicht. (katjaradestock@arcor.de) Frohe Weihnachten und hoffentlich mit allen! Liebe Grüsse Katja.

    AntwortenLöschen
  54. Hallo, ich komme gerade von der Arbeit und war ganz neugierig auf die 14 Kugel.
    Ich liebe es an Weihnachten, wenn wir am schön geschmückten Baum sitzen, zusammen Weihnachtslieder singen und die Weihnachtsgeschichte lesen. Das ist für mich ein ganz wichtiges Ritual. In meiner Kindheit war das schon so und ich möchte das gerne an meine Kinder weitergeben.
    Ich Nähe Deko und auch Kleidung. Aber ich würde mich zur Zeit mehr über die Dekostoffe freuen.
    Jetzt wünsch ich euch allen eine gesegnete Advents und Weihnachtszeit.
    Ganz liebe Grüße Simi

    AntwortenLöschen
  55. Supi, ich hüpf auch in das Lostöpfchen. Unser Weihnachtsritual ist erst einmal in die Kirche zu gehen und das Krippenspiel anzuschauen. Danach essen wir gemeinsam und dann gibst Bescherung. Danach lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.
    Ich nähe lieber Deko.
    Viele liebe Grüße und ein Frohes Weihnachtsfest wünscht Euch

    Angela

    angelasewrella@gmx.com

    AntwortenLöschen
  56. Oh was für eine tolle Überraschung. Da mache ich doch gern mit! Mein liebstes Weihnachtsritual ist das gemeinsame Singen vor dem Tannenbaum direkt vor der Bescherung. Obwohl mein Mann über unsere schiefen Töne immer grinsen muss, lasse ich mir dieses Ritual nicht verderben, denn ich habe es aus meiner Kindheit mitgenommen. Eigentlich gehören dazu noch die echten Kerzen am Tannenbaum, aber darauf verzichte ich aus Sicherheitsgründen lieber :-).
    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
  57. Hallöle Ihr Lieben!

    dieses Jahr feiern wir, mein Mann, meine kleine Tochter (fast 3) und ich, wieder mit meinen Schwiegereltern und meinem Schwager und Schwägerin Weihnachten.
    Da ich im achten Monat bin wird es eher ein ruhiges und besinnliches Fest. Entspannt aufstehen, frühstücken, Baum schmücken, alles für das gemeinsame Abendessen herrichten und dann gehen wir alle in die Kirche. Dann gibt es Abendessen und dann ist die Bescherung, darauf bin ich schon sehr gespannt! ;) Danach beginnt der noch ruhigere Teil des Abends. :)

    Ich nähe kleine Dekosachen aber auch Kleidung.

    Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes und entspanntes Weihnachtsfest und einen guten Start in da sneue Jahr!!!

    Viele liebe Grüße
    Alexa
    a.dietenberger@gmx.de

    AntwortenLöschen
  58. Hallo liebe Anne,
    mein Name ist nina ( ninuschka1@gmx.de) und mein schönstes Ritual zu Weihnachten ist:
    das leise klingeln der Engelsflügel,die hektisch umherrschwirren um schnell zu verschwinden weil sie uns Kinder gehört haben, damit wir sie nicht erwischen wie die die Geschenke unter den Christbaum legen. dieses Glöckchen hat mich durch meine Kindheit begleitet und begleitet nun meine kleine Maus durch ihre. :)

    AntwortenLöschen
  59. Huhu =)

    Wir treffen uns alle zwei Jahre um Weihnachten im grossen Familienkreis (20 Leute und es werden jedes mal mehr) zu feiern. Da wir alle quer verteilt sind und uns sonst eher selten sehen, ist es eine sehr schöne Tradition =)

    Wenn ich gewinnen sollte, könnte ich schon bald wieder viele schöne Sachen für mich oder die Tochter meiner Freundin nähen. Selbstverständlich würde ich auch bei Taschen und Co einige tolle Kreationen umsetzen =) ;)

    Ich wünsche eine schöne Vorweihnachtszeit!

    Liebe Grüsse Ilka

    (ilka.schmale@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  60. Hallo und schon mal vielen Dank, dass ihr so eine tolle Verlosung macht.
    Ich liebe es, an Weihnachten mit den Kindern in den Familiengottesdienst zu gehen und die bekannten Lieder zu singen, die Weihnachtsgeschichte jedes Jahr etwas anders aufbereitet wieder zu hören und dann mit den Kindern unterm Weihnachtsbaum noch ein paar Lieder zu singen, bis sie endlich die Geschenke aufpacken dürfen.

    Für meine Kinder ( 2 und 4) nähe ich auch am Liebsten- ab und an auch mal was für mich.. aber am Liebsten aus Jersey.
    Liebe Grüße von
    Simone
    (mephistine ät gmx Punkt de)

    AntwortenLöschen
  61. Weihnachten ist immer was los. Wir gehen zur Kirche und schauen uns das Krippenspiel an, dann gibts Mittag (meist Käsecreme-Lauch-Hackfleisch-Suppe) und dann Mittagsschlaf für die Kinder. Und danach...kommt der Weihnachtsmann. Dann wird gesungen und gedichtet, es werden alte Fotos und Videos geschaut und die Kinderchen spielen mit den neuen Sachen. Und nach dem Abendbrot ein Gläschen Wein und erzählen, erzählen, erzählen...und ganz in Ruhe beieinander sitzen :)

    Da wir dieses Jahr zum 2. Mal Eltern und zum 1. Mal Onkel/Tante geworden sind, würde ich mich über Stoff zum Kleidungnähen freuen. Meine Mail-Adresse: schreib(at)diewenke.de

    LG,
    Wenke

    AntwortenLöschen
  62. Als Ritual gehört der Adventskalender auf jeden Fall jedes Jahr dazu und dass wir uns mit der Familie an den Adventssonntagen treffen, manchmal Lieder zusammen singen, einander Märchen vorlesen und selbstgebackene Kekse knabbern. :)
    Liebe Grüße
    Evelyn
    PS: Am liebsten nähe ich Deko :)

    AntwortenLöschen
  63. HOHOHoffentlich habe ich auch eine Chance auf die tollen Stoffe?!
    Ich, Annika, nähe besonders gern für meine beiden Töchter vom Klamöttchen über Kinderzimmerdeko bis hin zu kleinen Stofftieren. Eine besondere Näh-Spezialität sind XXL-Ballonmützen für Frauen ohne Haare, die mir besonders am Herzen liegen. Hierfür suche ich immer wieder nach neuen Stoffen und Designs vom Teesack über den nie verwendeten Sofabezug bis hin zum Stoff der Lieblingsjeans ist mir hierfür schon einiges unter die Nadel gekommen ;o) Mein momentaner Weihnachtsfavorit unter den Gedichten ist folgender:


    St. Niklas

    St. Niklas zieht den Schlafrock aus,
    klopft seine lange Pfeife aus
    und sagt zur heiligen Kathrein:
    "Öl mir die Wasserstiefel ein,
    bitte, hol auch den Knotenstock
    vom Boden und den Fuchspelzrock;
    die Mütze lege obendrauf,
    und schütt dem Esel tüchtig auf,
    halt auch sein Sattelzeug bereit!
    Wir reisen, es ist Weihnachtszeit.
    Und dass ich's nicht vergess', ein Loch
    ist vorn im Sack, das stopfe noch!
    Ich geh' derweil zu Gottes Sohn
    und hol' mir meine Instruktion."
    Die heil'ge Käthe, sanft und still,
    tut alles, was St. Niklas will.
    Der klopft indes beim Herrgott an; St. Peter hat ihm aufgetan
    und sagt: "Grüß Gott! Wie schaut's denn aus?"
    und führt ihn ins himmlische Werkstättenhaus.
    Da sitzen die Englein an langen Tischen,
    ab und zu Feen dazwischen,
    die den Kleinsten zeigen, wie's zu machen,
    und weben und kleben die niedlichsten Sachen,
    hämmern und häkeln, schnitzen und schneidern
    fälteln die Stoffe zu niedlichen Kleidern,
    packen die Schachteln, binden sie zu
    und haben so glühende Bäckchen wie du!
    Herr Jesus sitzt an seinem Pult
    und schreibt mit Liebe und Geduld
    eine lange Liste. Potz Element,
    wieviel artige Kinder Herr Jesus kennt!
    Die sollen die schönen Engelsgaben
    zu Weihnachten haben.
    Was fertig ist, wird eingesackt
    und auf das Eselchen gepackt.
    St. Niklas zieht sich recht warm an -
    Kinder, er ist ein alter Mann,
    und es fängt tüchtig an zu schnei'n,
    da muss er schon vorsichtig sein!
    So geht er durch die Wälder im Schritt,
    manch Tannenbäumchen nimmt er mit,
    und wo er wandert, bleibt im Schnee
    manch Futterkörnchen für Hase und Reh.
    Leise macht er die Türen auf,
    jubelnd umdrängt ihn der kleine Hauf:
    "St. Niklas, St. Niklas,
    was hast du gebracht?
    Was haben die Englein
    für uns gemacht?"
    "Schön Ding! Gut Ding! Aus himmlischen Haus!
    Langt in den Sack! Holt euch was 'raus!"
    In diesem Sinne drücke ich mir und meinen lieben zu-Benähenden mal die Daumen und lasse euch allen vorweihnachtliche Grüße da ;o)

    Annika (woistderstorch@yahoo.de)

    AntwortenLöschen
  64. Ich als großer Fan der Weihnachtszeit freue mich sehr über den Farbenmix-Adventskalender und Eure Aktion!
    Habe erst vor knapp einem Monat mit dem nähen angefangen und bin Feuer und Flamme!
    Ich bin jetzt richtig im Vorweihnachtsstress, weil ich doch jedem meiner Lieben eine Kleinigkeit nähen möchte!
    Da gibt's Rentiere, Hirsche, Lebkuchenmänner, Engel, Taschen, und und und! Es ist fast wie in der Werkstatt vom Weihnachtsmann!;-)

    An Weihnachten freue ich mich besonders auf die feierliche Christmette und das anschließende Abendessen mit meinen Eltern!
    Danach warten wir gespannt bis das Christkind mit dem Glöckchen klingelt und dann gibt's unterm festlich geschmückten Baum die Bescherung...aber vorher wird noch gesungen... Der eine brummt, der andere hat den falschen Text...aber trotzdem ist es einfach wunderschön! Genau wie vor 30 Jahren als ich noch ein kleines Kind war...! ;-)

    Ich würde mich sehr über Stoffe für Deko-Sachen, Stofftiere und Taschen etc. freuen!

    Ich wünsche Euch allen eine besinnliche Adventszeit!

    Heidi Rossmann
    ( heidirossmann@t-online.de )

    AntwortenLöschen
  65. Hallo, ich liebe Stoffe! Am liebsten nähe ich daraus Deko und Accessoires! Hoffentlich gewinne ich ;-) *mirselbstdiedaumendrück*

    Wir werden heuer unser erstes Weihnachten als kleine Familie mit unserem süßen Spatz(4 Monate) verbringen! Das wird ein ganz besonders ergreifender Tag für uns!

    Bei meinen Eltern gibt es bis heute das Ritual, dass mein Papa kurz vor der Bescherung Haus und Hof abgeht und jeden Raum mit angenehm duftendem Weihrauch räuchert. Wir Kinder folgten ihm immer ganz gespannt und machten große Augen. Es war eine ganz besonders stille und andächtige Stimmung. Vielleicht übernehmen wir das auch, wenn unser Kleiner in ein paar Jahren was davon mitkriegt.

    Hier noch ein schöner Spruch: "Advent ist, wenn Kinderaugen wieder zu strahlen beginnen
    und wir uns anstecken lassen von der Vorfreude
    auf Weihnachten."

    In diesem Sinne eine schöne Advents- und Weihnachtszeit!

    Eure Conny
    mail@conny-cotton.de

    AntwortenLöschen
  66. Hallo Anne!
    An Weihnachten ist Familie sehr wichtig. Auch meine Eltern dürfen da nicht fehlen.. Vor der Bescherung gehen wir immer spatzieren mit den Kindern. Einer bleibt zuhause und es werden vor der Türe kleine Glitzersternchen gestreut. Wenn wir dann wieder ankommen leutet ein kleines helles Glöckchen und das Licht ist aus und nur Kerzen brennen.. Das Christkind war da!!!! Ich liebe das Ritual und habe es von meinen Eltern übernommen.. Eine wunderschöne, besinnliche Weihnachtszeit wünsche ich dir und deiner Familie..! LG, Olga. PS. Ich nähe Kleider für mich und meine Kleinen Goßen Mäuse ;-)

    AntwortenLöschen
  67. Eine sehr schöne Idee mit der Verlosung:) Vielen Dank. Weihnachten wird bei uns im kleinen Familienkreis gefeiert, besinnlich und mit viel Zeit :) Am meisten freue ich mich auf die strahlenden Augen meiner kleinen Tochter (2,5) wenn sie den Weihnachtsbaum und die Geschenke sieht und dass sie schon seit Wochen Weihnachtslieder trällert :) Für sie Nähe ich auch am liebsten, Kleidchen und Oberteile. Vielleicht hab ich ja Glück...:) Auf jeden Fall Wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest. Viele Grüsse. Sylvia ( sylvia-m@gmx.net)

    AntwortenLöschen
  68. Auweia, schon so viele Kommentare :0)
    Hier in Dänemark tanzt man Heiligabend um den Weihnachtsbaum, alle fassen sich an den Händen, dazu wird gesungen. Die schönste Tradition zu Hause ist aber, das am 24.12. der baum gemeinsam mit den Kindern geschmückt wird. Ein Rezept für dänische Schokokekse (wie immer süss!)ist hier auf meinem blog
    http://ulrikes-smaating.blogspot.dk/2012/12/die-weihnachtswichtel-sind-unterwegs.html
    die verlosung ist toll, vielleicht bringen mir die Julenisser ja ein bisschen stoff :0)
    ganz liebe grüsse aus dänemark
    ulrike

    AntwortenLöschen
  69. Oooh, soviele bunte Stöffchen ♥♥♥

    Mein Weihnachtsritual ist meine Geschenke schön zu verpacken, dass es schon beim anschauen Freude macht.
    Wie z. B. hier https://www.facebook.com/photo.php?fbid=269752393080918&set=a.140123846043774.25687.100001384791340&type=1&theater

    Und was ich dann besonders schön finde, ist dass wir Weihnachten in den letzten Jahren und auch dieses Jahr wieder mit der Family meiner Schwester, d.h. meinen Nichten und Ihrem Schwager und Schwiegereltern, sowie meinen Eltern zusammenfeiern.

    Darauf freue ich mich schon sehr.....aber auch auf ein paar ruhige Tage nach Weihnachten, wo ich mich
    einfach in Ruhe meiner Nähmaschine widmen kann.
    Ich nähe bisher eher mehr Dekosachen, aber möchte
    mich jetzt auch mal im Nähen von Kleidung
    versuchen.

    Eine wunderbare restliche Vorweihnachtszeit und viele liebe Grüße

    Petra
    meierpetra(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  70. Das ist ja eine schöne Verlosung!!
    Am meisten würde ich mich über grüne und blaue Stoffe freuen, davon wird Kleidung, Deko, Nützliches und schönes gemacht.
    Bräuche habe wir viele; den rote Beete-hering salat mit Weißbrot, den Tannenbaum zusammen schmücken (ganz voll!) Lieder singen und viel Zeit für einander! Ich freue michschon darauf.
    Lieben Gruß,
    Jojo
    familie at fricke minus berlin punkt de

    AntwortenLöschen
  71. Ohje... soviele Antworten schon... hmmm ... ich versuch trotzdem mein Glück :-)
    Zu Weihnachten gehört für mich Schnee... und auch Schneemänner... falls ihr Lust habt ganz einfach und schnell Schneemann-LED-Teelichter zu basteln... dann schaut mal in meinen Blog:

    http://traumzauber-by-tropical-punch.blogspot.de/2012/12/schneemann-teelichter.html

    Dort könnt ihr Euch die Vorlage downloaden und sofort loslegen... übrigens gibts auch noch einen Back-Schneemann-Link...
    So... und jetzt schließe ich ganz fest meine Augen und wünsche mir... ein schönes Stoffpaket zu gewinnen... egal ob für Deko oder Kleidung... ich nähe alles, was nähbar ist :-)
    Euch allen eine traumzauberhafte Weihnachtszeit...
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  72. Oh ein bisschen stöffchen könnte ich schon gebrauchen zum streicheln :-) alle meine anderen Stoffe sind schon angeschnitten und auch schon in arbeit :-) Ich nähe alles von Klamotten bis Taschen usw.
    Ich hätte ein kleines plattdeutsches Gedicht für Dich:

    Sünnerklaas

    Kiek,wat is de Himmel so roat,
    dat sünd de Engels, se bakt dat Broat.
    Se bakt de Wiehnachtsmann sien Stuten,
    för alle lüttjen Leckersnuten.

    Nun flink de Tellers unners Bett
    und lägt ju hen und wäst recht nett.
    De Sünnerklaas steht vör de Dör
    de Wiehnachtsmann, de schickt öm her.

    Wat de Engels hebt bakt,
    dat suld ju probeeren,
    und smakt et ju good,
    so hört se dat gern.

    En de Wiehnachtsmann schmunzelt
    nun bakt noch man mer.

    Ich hoffe Du verstehst alles, ich wünsche Dir ein wunderschönes und friedvolles Weihnachtsfest. Liebe Grüße Maren

    maren.ipsen@web.de

    AntwortenLöschen
  73. wow, hier ist ja viel los um die Uhrzeit! :D
    Ich würde total gerne gewinnen, auf dass meine Stofflager noch mehr aus allen Nähten platzen *hihi* ich nähe Kleidung, aber auch Taschen - ich kann also alles gebrauchen ;-) aber farblich eher nix pinkes/mädchenhaftes und nix von dem klassischen rot-weißen-Weihnachtskram ;-)
    Mit Weihnachten verbinde ich immer meine Herkunft, das Erzgebirge - bei Weihnachten denke ich an Raachermannl und -kerzln, Schwibbögen und Pyramiden und überall brennt abends die Adventsbeleuchtung <3 gerade letzteres vermisse ich hier in Erfurt total!
    Weihnachtliche Grüße, sosha
    juliasophie.schmidt@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  74. Dann will ich mal auch ins Lostoepfchen :)
    Weihnachten verbringen wir immer mit einem Elternteil. Entweder mit meinen oder mit meinen Schwiegereltern. Seit letztes Jahr wohne ich hier in Canada und da ist nur meine Familie da. Heilig Abend haben wir sehr gute Freunde der Familie da und Nachts kommt der Weihnachtsmann und am Weihnachtsmorgen gibt es Bescherung. In Pyjamas natuerlich. Die Kinder lieben es und die koennen den ganzen Tag mit den Spielsachen spielen. Leider habe ich noch keine deutsche Kirche hier gefunden, denn das vermisse ich schon hier. Es ist erst richtig Heilig Abend wenn man aus der Kirche kommt...
    Naehen habe ich erst in April angefangen und bis jetzt sind es nur Kleinigkeiten an die ich mich gewagt habe...
    Die Stoffe finde ich sehr sehr schoen (sowas findet Frau hier gar nicht .. schnief..)
    Ich wuensche Euch allen eine wundervolle Vorweihnachtszeit
    Liebe Gruesse
    Silvia
    feronia911@gmail.com

    AntwortenLöschen
  75. Hui...ganz schön knapp die Luft hier.:o)))
    Also, ich nähe lieber Kleidung als Deko. Und Jerseys kann ich nicht genug haben.;o)

    Weihnachten ist für mich immer dann, wenn ich unsre liebsten Kekse backe.
    Das Rezept meiner Oma, die es mir endlich überlassen hat, und deshalb riecht und schmeckt Weihnachten auch noch genau so wie zu meiner Kindheit.:o)))

    Außerdem mache ich beim Backen immer eine uralte Kinderkassette an. Die habe ich damals geschenkt bekommen und die muss einfach auch weiter laufen.:o)))

    GGLG
    Tadewi
    waldelfenkind@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  76. halli hallo,

    ich würde mich riesig über eine Weihnachtsüberraschung freuen und aus den tollen Stoffen meinem kleinen Sohn neue tolle Sachen nähen.

    wir werden Weihnachten schön beisammen sitzen und dieses Jahr wird es mal ganz anders....habe weihnachten nie so gemocht aber mit meinem Sohn wird es toll....viele Lieder singen, lecker essen und ich freue mich jetzt schon wenn er seine Geschenke auspackt und sich darüber freut.

    viele liebe Grüße

    von Carolin und dem kleinen Lennard Kasimir <3

    Carolin369@hotmail.de (Carolin Walther)

    AntwortenLöschen
  77. Liebe AnneSvea,

    das ist ja eine spitzenmässige Aktion ... da mache ich gerne mit.
    Ich habe dieses Jahr schon 3 x gebrannte Mandeln nach diesem Rezept gemacht und sie sind wirklich extrem lecker : )

    Selbstgemachte gebrannte Mandeln:

    200 g ganze Mandeln
    1 PK. Vanillezucker
    1 TL Zimt
    200 g weißen Zucker
    125 ml Wasser

    Das Wasser wird in einer Pfanne zum Kochen gebracht. Mandeln, Zucker, Zimt und Vanillezucker dazugeben und alles bei mittlerer Hitze,
    unter ständigem umrühren zum Kochen bringen, bis das Wasser verdunstet ist (dauert so 3 – 5 Minuten).
    Übrig bleiben nur der Zucker und die Mandeln. Dann noch einen Moment rühren, bis der Zucker flüssig werden möchte und dann
    sofort die Mandeln rausnehmen, abkühlen lassen. VORSICHT HEISS!!

    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  78. Weihnachten ist bei uns ein ganz gemütlicher Klein-Familientag. Weihnachtsbaum aufstellen und dekorieren, was Tolles (nicht zu aufwändiges) kochen und natürlich die Bescherung. Die große Familiensause kommt dann erst am nächten Tag mit Großeltern, Tanten etc. Auch immer wunderschön, aber viel anstrengender als der besinnliche, ruhige Heiligabend.
    Ich nähe eigentlich hauptsächlich Kleidung für Kind, Mann und mich :-)
    Liebe Grüße
    Sabine (sabine@binenstich.de)

    AntwortenLöschen
  79. OOOOoooh, ich STAUNE! So viele Kommentare. Da sind die Gewinnchancen etwa wie beim Lotto... ;-)

    Egal... könnte ich bitte zwischen diesen Stoffbergen für ein bis 7 Nächte mein Lager aufschlagen? *seufz*

    Ja, Weihnachten... also unser Ritual an Heilig Abend ist es, nachmittags raus zu gehen. Manchmal in den Wald um dort Möhren, Äpfel und Vogelfutter an die Bäume zu hängen, damit auch die Tiere Weihnachten haben. Und wenn wir dann im Dunkeln zurück kommen, liegen da plötzlich ein paar Geschenklein unter'm Baum ;-)

    Und ich möchte gerne Kleidung nähen!

    Und das wollte ich noch los werden:
    ♥♥♥
    Liebe Anne,
    ein großes Dankeschön aus tiefstem Herzen für viele lustige und wertvolle Momente, sowohl im Netz als auch in Echt, die ich zwar nicht immer mit Dir, aber dafür nicht ohne Dich hätte erlebt können! (<komischer Satz, aber Du verstehst mich, oder?)
    ♥♥♥
    Auf ein weiteres lustiges Jahr!
    Jana

    AntwortenLöschen
  80. Liebe AnneSvea & Farbenmixteam,
    die Verlosung und auch ihre grafische Darstellung sind euch wunderbar gelungen :)
    Wir haben Vorfreuderituale die mitwachsen, je näher Weihnachten rückt :)
    Einen selbstgefüllten Adventskalender in dem sich Puzzleteile befinden die zusammen ein Weihnachtsmotiv ergeben (für den nun großen Bruder) und
    einen Tannenbaum den wir auf die große Fensterscheibe von unserer Balkontür gemalt haben, der von tag zu tag mehr geschmückt wird mit kügelchen, bällchen, plätzchen, autos, blumen, bändern... :-)
    ich bin nähanfängerin und möchte hosen, mützen und leichte tshirts für meine kinder nähen ;) (heut kam meine brother an, juhu!'')

    Liebe Grüße und besinnliche Vorweihnachtstage
    Anke Sambeth(candyamazon@yahoo.de)

    AntwortenLöschen
  81. uiuiui... was für eine tolle Verlosung, da möchte ich auch in den Lostopf. Genäht wird für die Kids und für mich, Klamotten und Deko. Da die Rosaphase der Mädels fast beendet ist, erweitert sich das Farbspektrum auf "bunt" und freundliches schwarz für die Mama :-)

    Weihnachtsrituale hängen hier vor allem mit den Kids zusammen, ich liebe die glänzenden Kinderaugen bei Backaktionen, beim Dekorieren und natürlich auch am Heiligabend.

    LG und eine unstressige Weihnachtszeit wünscht
    Anja

    schwarze@aol.com

    AntwortenLöschen
  82. Na das nenne ich doch mal ein tolles Weihnachtsgeschenk...

    Da ich in diesem Jahr das 3te mal Omi geworden bin, kämen diese schönen Stöffchen wie gerufen...
    Meine 3 Enkel sind jetzt 3 Jahre, 17 Monate und 8 Monate jung, da fallen mir dochg gleich sooo viele Sachen ein ;)

    Und Weihnachten wird bei uns ganz traditionell gefeiert ;)

    Helga Thannheimer / H.Thannheimer@t-online.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nicht die größte Weihnachtsperson aber mit dem vielen Backen habe ich mich über die Jahre anfreunden können.
      Ich nähe lieber Klamotten.
      Ghainskom at yahoo dot com

      Löschen
  83. Was für eine wunderschöne Verlosung.
    Also eines meiner schönsten Weihnachstrituale ist, dass wir uns schon seit vielen, vielen Jahren mit unseren Nachbarn am 23.12. bei uns im Haus treffen und gemeinsam bei Glühwein und Keksen Weihnachtslieder singen mit hausgemachter Musikbegleitung sowie Weihnachtsgeschichten und -gedichte vortragen. Jeder trägt was dazu bei und es sind immer sehr stimmungsvolle Abend mit einem Hauch von Zauber. Wenn wir so bei Kerzenschein und bereits geschmückten Weihnachtsbaum zusammen sitzen, dann fängt für mich Weihnachten an!
    Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht
    Sandra
    wiwiyourbestfriend(ät)googlemail.com

    AntwortenLöschen
  84. Liebe Anne,

    das schönste an Weihnachten ist für mich, Anderen eine Freude zu bereiten! Und nichts kommt besser an als "selbstgemachtes"! Dieses Jahr werde ich mit meiner Familie hier in Indien sein, bin trotzdem fleißig Schürzenkleidchen für die kleinen deutschen Mäuse am nähen. Da freuen sich dann auch die Mamas riesig drüber! Der HIT hier: ich nähe auf einer "alten" Singer- Tretmaschine :-D
    Über eines der Päckchen würde ich mich freuen, da es hier zwar Stoffe wie Sand am Meer gibt, die ausgefallenen Muster und Farbkombinationen bekomme ich hier jedoch leider nicht. Die Stoffe könnten mir im Januar aus Deutschland mitgebracht werden, so wären die Ostergeschenke auch schon gesichert!
    Ich wünsche Allen eine schöne Weihnachtszeit und besinnliche Stunden mit der Familie und Freunden!
    Gruß aus Indien, Natalie Denkert
    NatalieDenkert@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  85. Super, da mach ich gerne mit.
    Bei uns wird jedes Weihnachten ein Familienfoto gemacht. Die letzten Jahre wächst die Familie, jedes Jahr ist ein Köpfchen mehr zu sehen. Inzwischen tummeln sich 5 Generationen auf einem Foto. Von der Ururoma bis zum Ururenkel!
    Ich nähe am liebsten Kleidung für die Kleinsten.
    Euch allen schöne Weihnachten.
    Viele Grüße von Kathleen
    kathleen(ät)woehling.de

    AntwortenLöschen
  86. Ui, so eine Toleranz Aktion!

    Zu Weihnachten gehe ich in jedem Jahr mit meinen beiden Schwestern in die Kirche. In diesem Jahr geht mein kleiner Schatz (4 Monate) mit uns und darauf freue ich mich ganz besonders. Wenn dann zum Schluss alle zusammen Stille Nacht heilige Nacht singen, dann ist die Weihnachtsstimmung grenzenlos. Zuhause bei meinen Eltern angekommen, gibt es dann wie im jedem Jahr Heringssalat mit und ohne Hering :D

    Am liebsten nähe ich Kleidung tür meine Kleinen oder die Kinder von Freunden.
    Weihnachtliche Grüße von Melanie aus Münster. Melaniepieper83@web.de

    AntwortenLöschen
  87. So eine shöne Idee, da mache ich gerne mit. Weihnachten feier ich mit meinen beiden Kindern. Wir schmücken unseren Baum gemeinsam kunterbunt und singen Weihnachtslieder. Es gibt etwas besonderes zu Essen und wir lesen eine Weihnachtsgeschichte. Zur Zeit nähe ich am liebsten Kleidung und kleine Deko Sachen. Eine schöne Vorweihnachtszeit euch allen.

    AntwortenLöschen
  88. Schönen guten morgen, das ist ja mal eine schöne Verlosung. Bei uns geht es schon am 23. damit los dass mein Mann und ich den Baum aufstellen uns ich schon mal die dran mache. Am 24. In der früh stelle ich den Schmuck für den Baum hin und die Kinder übernehmen das schmückem. Nachmittags ist dann als erstes Bescherung bei den Paten der Kinder, anschließen geht es in die Kirche. Wenn wir dann wieder daheim sind wird gegessen. Danach gibts dann die eigentliche Bescher bei uns. Da die Omas und Opas ca. 150 km entfernt wohnen, gibt es bei uns bis zum 6. Januar mehrfache Bescherungen, was den Vorteil hat, das es am heiligen Abend nicht zur reizüberflutung kommt.

    Ich nähe mittlerweile Kleidung für die Kinder, Deko, Taschen usw.

    Würfe mich freuen, wenn ich als einer der Gewinner aus dem Lostopf hüpfen würde.

    LG Carmen Schuster-Deutsch
    Carmen_Schuster-Deutsch@web.de

    AntwortenLöschen
  89. Denkt euch ich habe das Christkind gesehen!
    Es kam aus dem Wald, das Mützchen voll Schnee mit rotgefrorenem Näschen. Die kleinen Hände taten ihm weh denn es trug einen Sack, der war gar schwer,schleppte und polterte hinterihm her. was drin ist möchtet ihr wissen? Ihr Naseweise, ihr Schelmenpack denkt ihr er wäre offen der Sack? Zugebunden bis obenhin ! Doch war gewiss etwas schönes drin, es roch nach Äpfeln und Nüssen.
    Habe eben meine email vergessen : jillh@web.de

    AntwortenLöschen
  90. eine frohe Weihnachtszeit! Ich bin jetzt wach, weil unser kleinster Lutz eben Hunger hatte... jetzt schläft er selig, nur ich nicht. Weihnachten ist wie jedes Jahr viel zu tun- auf einem Bauernhof mit 3 Generationen unter einem Dach geht es hier und da trotzdem besinnlich zu. Für unsere Tochter Viola ist dieses Jahr die Vorweihnachtszeit sehr traurig- ihre Lieblingspuppe Klara ist verschwunden. Nach einem Aushang in der Kita wurde nur Klaras Kleid gefunden. Als der Nikolaus dort war, fragte sie ihn nach Puppe Klara- er weiß doch alles! Er versprach sich drum zu kümmern und mit dem Christkind zu sprechen. Wenn Klara nicht auftaucht, wird das Christkind eine neue bringen. Ich habe natürlich das ganze Haus auf den Kopf gestellt. Nun bin ich am Nähen, dass auch die neue Puppe passende Anziehsachen bekommt und hoffe auf strahlende Augen von Viola unterm Weihnachtsbaum. Hoffentlich ist sie dann wieder glücklich. DAS ist unsere Tradition- dass unsere 4Kinder nicht überladen werden mit Geschenken, sondern etwas bekommen, dass sie glücklich macht und sich sehnsüchtig gewünscht haben. Wünsche haben sie ja viele, aber DEN einen zu treffen ist nicht immer leicht. Mit seeligen Grüßen - alle schlummern tief und fest: Lutz, Elvira, Viola und Theo, sogar mein Mann schnarcht leise- Bianca gobiam@t-online.de

    AntwortenLöschen
  91. Hallo liebe Anne!!

    Ich freue mich sehr ueber die tolle Verlosung und versuche auch mein Glueck!!

    Da ich absoluter Neuling in der Naeherei und Stickerei bin, stoeber ich viel und bin jeden Tag aufs Neue begeistert ueber die tollen Ideen und Stoffe!! Ich naehe Kleidung , Kissen und mein letztes Werk ein Nestchen fuer meine Kleinste ( Heute 7 Monate alt)! Meine Grosse ( 5 Jahre)) staunte in den letzten Tagen ueber Ihr neues Kleid und wollte es garnicht mehr hergeben!! Es macht so viel Spass sich darin auszuleben!!
    In den letzten 2 Jahren wurde es zum Ritual, dass wir an den letzten 2 Tagen vor Weihnachten zusammen ( Papa, Tochter und Mama) mit weihnachtlicher Musik noch Plaetzchen und Lebkchen kreiert haben , natuerlich mit viel Musik und Gesang!! Unsere Grosse freut sich auch schon auf dieses Jahr und naechtes kann unsere Kleinste vielleicht auch mitmachen!!
    Heiligtag schmuecken wir zusammen den Baum. Da unsere Grosse sehr kreativ ist, landet grundsaetzlich etwas Gebasteltes am Baum!! Nach dem Kaffee waren wir immer Schlitten fahren und siehe da , der Weihnachtsmann war da und hat fuer jeden etwas hinterlassen!! Nun wurde Alles in Ruhe ausgepackt und gespielt!! Mit unserer Kleinsten wird es natuerlich ein wenig anders, aber da lassen wir uns ueberraschen !!
    Nun wuensche ich Allen vorab schoene letzte Tage in der Vorweihnachtszeit und ein besinnliches , glueckliches Weihnachtsfest!!!

    Viele liebe Gruesse von Manuela !!


    E-mail: monkeponke@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  92. Wow, das ist eine tolle Chance und ein Super Preis-danke!
    Ich liebe es in der Vorweihnachtszeit täglich eine weihbschtsgesxhixhte vor den brennenden dventkranz vorzulesen und dazu zu singen. Natürlich mit meiner 4jäjrogen Tochter. Und der obligatorische Brief ans Christkind ist sich erlixj sich sicherlich auch ein Highlight neben den leuchtenden Kinderaugen vor dem Christbaum.
    Ach, ich freu mich schon!

    Ich Nähe Kleidung für große und kleine Mädchen und freue mich falls ich Gewinne unter Anita.bilek@gmx.at benachrichtigt zu werden. Danke!

    AntwortenLöschen
  93. Hallo liebe Anne,
    für mich gehört zu Weihnachten unbedingt Gänsebrust, Rotkohl, Maronen und Klöße. Drumherum ein schönes 3 Gänge Menü. Danach leuchtende Kinderaugen wenn schwuppdiwupp das Christkind da war und keiner hat's gesehen ;-). Den Abend beim Geschenke bestaunen der Kinder und nem guten Glas Rotwein ausklingen lassen.

    Ja, und besonders glücklich wäre ich, wenn Du meinen Eintrag aus Deinem Lostopf ziehst und mein Christkind bist. Ich war auch fast immer brav;-)!
    Ich Nähe gerne Dekokram
    Meine Emailadresse : Newsletter@skschubert.de

    AntwortenLöschen
  94. huhu,

    also wenn ich hier jetzt singen täte, dann wären alle 20 pakete für mich gaaaanz allein. warum? na, weil der rest ganz flott flüchten würde, ob des schrägen gesanges *g*.

    und 20 pakete sind auch für mich zuviel (doch doch, *heftigmitkopfnick* auch wenns keiner glaubt). falls das losglück mir hold sein sollte, freu ich mich auch über ein einziges.
    meine email ist: pepie ät gmx.de und ich näh kleidung und deko.

    AntwortenLöschen
  95. Hallo,
    Vorweihnachtszeit bedeutet für meine Familie viel Gesang, tägliches Adventsfenster, das heißt man geht zu Nachbarn, Freunden, Bekannten, die sich vorher zum Austragen bereit erklärt haben, mit diesen singt man Lieder und zum Schluss wird ein gestaltetes Fenster beleuchtet, dieses bleibt dann bis Weihnachten so, so "leuchtet" an Weihnachten ein ganzer Stadtteil. Und wir lieben Hutzelbrot, eine Art Früchtebrot, dessen Rezept von der Oma meines Mannes aus Schwaben stammt. Zur Zeit nähe ich viele Weihnachtsgeschenke, also Täschchen, Kissen etc. Aber am Liebsten nähe ich Kleidung für mich, aber auch für meine Kinder (2 Jungs und 1 Mädchen). Meine Email-Adresse ist inesschnei@gmail.com.
    Eine gesegnete Vorweihnachtszeit und vielen Dank für eure Mühe und diese tolle Aktion.

    AntwortenLöschen
  96. Wer wird bei diesen Stoffbergen nicht schwach? Wir haben vor ein paar Jahren damit angefangen kleinere Geschenke Heiligabend in der Familie zu verlosen und immer viel Spaß dabei.
    Und ich nähe am liebsten Kleidung.

    LG Anja Vötzsch leipzigmaus@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  97. einen wunderschönen guten morgen :-)

    nähen tu ich für meine beiden töchter und für mich...mein sohn (17) lässt sich leider nicht benähen...grins...handtaschen sind auch eine grpße leidenschaft von mir...♥♥♥

    mein liebstes ritual zu weihnachten findet am heiligen abend statt...an diesem abend ist die ganze familie bei uns...meine mama, mein schwiegerpapa, mein schwager (behindert), mein bruder mit freundin und kind...eben so wie es sich gehört...die ganze familie :-) nachdem wir gemeinsam gegessen, gesungen und eine weihnachtsgeschichte gelesen haben, schleich ich mich ins verschlossene, dekorierte, weihnachtliche wohnzimmer und leg eine weihnachts-cd ein, zünde die kerzen an....hüpfe ein wenig durchs wohnzimmer damit es rumpelt und klingel mit dem glöckchen....bei uns kommt nämlich der weihnachtsmann und das christkind im teamwork :-) smile....
    das schönste ist wenn ich die türe öffne und meine kinder mit großen augen die licher, den weihnachtsbaum und natürlich ihre geschenke bewundern ♥♥♥

    ich wünsche dir/euch ein besinnliches weihnachtsfest

    meine e-mail: sandi2002@gmx.de

    viele liebe grüßlein
    alexandra:-)

    AntwortenLöschen
  98. Juhu, ein riesen Stoffpaket, das wäre doch mal eine Weihnachtsfreude! Mein liebstes Weihnachtsritual? Weiß gar nicht, wo ich da anfangen soll. Wohnung in ein Weihnachtsparadies verwandeln, Plätzchen mit der Familie backen, gebrannte Mandeln und Paradiesäpfel selbermachen, Weihnachtsmusik hören, Geschenke besorgen/ nähen, Weihnachtsbaum schmücken etc. etc. etc.....
    Ich nähe am liebsten für mich und meinen Hund ;)
    chelsea_fb2002@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  99. Hallo,
    ich habe vor Jahren in einer Glasmanufaktur eine komische Gurke entdeckt..
    ``Die Weihnachtsgurke`` Jedes Jahr versteckt einer diese Gurke in unseren Baum,dann geht das suchen los.Wer sie findet bekommt ein extra Geschenk für ca. 10 €uro.Derjenige der sie findet ist im nächsten Jahr mit dem verstecken und Zusatzgeschenkekauf dran.Ob Omi oder Kind alle haben daran sehr viel Spaß.
    Ich nähe und sticke am liebsten Kleidung und Acc. für meine süße vierjährige Prinzessin.
    Meine E-Mail lautet
    CrysatlDeschouffour@gmx.de.
    Ich würde mich sehr freuen bei eurer Aktion zu gewinnen, da mein Nähzimmer bald fertig ist und man kann ja nie genug tollen Stoff haben.
    Ich wünsche allen eine Schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    AntwortenLöschen
  100. Tolle Verlosung! Hoffentlich habe ich auch mal Glück!
    Ich freue mich wie jedes Jahr schon ganz dolle auf das Weihnachtsfest.
    Diese Jahr gibt es aber zwei Neuheiten! Ich feier zum ersten Mal "Heilig Abend" nicht bei meiner Familie, sonder bei der meines Mannes und zum ersten Mal wird unser Nachwuchs (04.11.2012) mit von der Partie sein!
    Ich werde vermutlich schmerzlich den Trubel am Vormittag vermissen, den Kauf des Tannenbaums, das Schmücken und abends das gemütliche Käsefondue, etc... Stattdessen gibt es Krustenbraten, auch lecker ;)
    Ich freue mich aber für meinen Mann, dass er diese Jahr seine Rituale hat, da wir letztes Jahr zusammen bei meiner Familie gefeiert haben!
    Ich nähe momentan vorallem Stofftiere und hier und da eine Tasche, möchte aber bald mit Babykleidung beginnen, dafür brauche ich noch dringen Stoffe - natürlich auch für die Stofftiere und die Taschen ;-) Nun drücke ich mir mal die Daumen!
    Ich möchte mich herzlich für eure Mühen bedanken und wünsche dem gesamten Team schöne und geselliche Weihnachten!!!!
    ca.ott@gmx.de
    Viele liebe Grüße Cathrin

    AntwortenLöschen
  101. Hallo,
    unser Weihnachten dieses Jahr wird das schönste und tollste Weihnachten seit langem für uns - Zusammen mit unserem Sohn! Er ist das beste Geschenk aller Zeiten und wir sind sooooo glücklich, dass wir ihn endlich an der Hand haben.
    Er ist es auch, der es geschafft hat, dass seine Mama sich als absolute Beginnerin an die Nähmaschine gesetzt hat und sich nun nach und nach immer mehr tolle Sachen traut für ihn zu nähen und täglich dazu lernt - auch dank Farbenmix.de.

    Ich würde mich sehr über neue Stoffberge freuen, da sind noch soooooo viele Gedanken und Projekte, die ich umsetzen möchte.
    Sternensucherin@gmx.de

    Schöne Weihnachtszeit,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  102. Guten Morgen ,

    Oh was für eine tolle Verlosung da mache ich doch gerne mit.
    Vielen Dank an die Sponsoren :)
    Ich Backe mit meiner Tochter Hanna 5 Jahre Plätzchen und suchen mit Mann und Kind den Baum gemeinsam aus und abends werden Weihnachtsgeschichten vorgelesen.

    Ich nähe Kinderkleidung und Deko würde mich aber über den Gewinn Kleidung freuen.

    Eine schöne Adventszeit und frohe Weihnachten wünscht
    Sandra
    Sandra-s-design ät gmx Punkt de

    AntwortenLöschen
  103. Hallo,
    Weihnachtsrituale haben wir auch ein paar, wenn ich am Samstag vor dem ersten Advent den Kranz mit den Kindern fertig mache fängt für uns die Vorweihnachtszeit an.
    Meine Adresse melanie@mm-stickerei.de
    ich wünsche allen noch eine schöne Zeit und ein besinnliches Fest
    Melanie

    AntwortenLöschen
  104. Guten Morgen, tolle Verlosung von schönen Stoffen.
    Ich freue mich dieses Jahr besonders darauf das mein Sohn,15 Monate, das zum erstemal bewusst mitbekommt, wenn wieder Augen leuchten.
    Ich Nähe für groß und klein Kleidung Taschen und Kleinigkeiten.
    Und da wir hier kein StoffGeschäft mehr vor Ort haben kann ich ein solches packet wirklich Gut gebrauchen.

    Kathrin(kathringeorg77@t-online.de

    AntwortenLöschen
  105. Guten Morgen liebe Anne,
    Eine schöne Verlosung!
    Mein schönstes Weihnachtsritual? Seite vielen vielen Jahren bewchenken alle meine Freunde und Bekannte mit selbstgemachten Pralinen, so richtig mit Hohlkugeln und so. Da kommen dann locker mal über 500 Pralinen zusammen, die ich dann in kleine Tütchen packe und verteile. Seit einigem Jahren gibt es dann auch noch immer selbstgemachten Mirabellenlikör dazu, der dann schon immer im Sommer aufgesetzt wird. Die Tage vor Weihnachten sind also mit viel Schokoladeduft gefüllt, denn schließlich ist ja fast überall Sahne darin. Das hat sich zu einem Ritual entwickelt :)
    Ich nähe am liebsten Dekokrams, zur Kleidung habe ich mich noch nicht vorgewagt...

    Meine Emailadresse lautet: steffi.welzel@gmail.com
    Ein schönes 3. Advents-Wochenende wünscht
    Stefanie Welzel

    AntwortenLöschen
  106. hui...was für eine tolle Verlosung, da mache ich doch gerne mit.
    wir holen jedes Jahr den Weihnachtsbaum schon eine Woche früher rein , dann haben wir länger etwas von ihm. ich liebe diesen Geruch von frischem tannengrün in der Wohnung .heiligabned selbst machen wir immer eine Verlosung mit den Kindern und wer gewinnt darf immer als nächster sein Päckchen auspacken.

    am liebsten nähe ich deko und würde mich riesig über einen gewinn frönen.

    meine mail Adresse lautet.. boomerderstreuner@gmx.de

    herzliche grüße und lieben dank für diese tolle Verlosung
    silke

    AntwortenLöschen
  107. Liebe AnneSvea,
    das ist ja eine tolle Verlosung!!!
    Uuuups, da sind ja schon viele im Töpfchen, na da versuche ich auch mal mein Glück... *hüpf*

    Also Weihnachtsrituale gibt es bei uns viele: gemeinsames Plätzchen backen, basteln, gemütliche Stunden mit Kerzenschein, Kamin und lustigen Weihnachtsgeschichten (kennst du z.B. "Spur O" oder "Der Weihnachtsdackel"), Wunschzettel an den Weihnachtsmann basteln und schicken, Weihnachtsbaum holen und schmücken. Tja und Heilig Abend natürlich Kindergottesdienst, dann mit Omi+Opi lecker bei uns essen, Bescherung mit strahlenden Kinderaugen und Weihnachtsmann und viel Spielen.
    Ab dem ersten Plätzchen backen Mitte November (bis Anfang März) singen Rolf Z*ckowski und seine Freunde Weihnachtslieder in Endlos-Schleife und es wird zusätzlich den Dauer-Ohrwurm "Einmal im Jahr wird die Schuhcreme benutzt und das größte Paar Stiefel wird blank geputzt" gesungen.
    Ich nähe hauptsächlich Bekleidung für Jungens (muss jetzt schon "cool" sein, bloß kein "Babykram" mehr) und Accessoires in Jungensfarben.

    Nun wünsche ich euch noch eine entspannte Vorweihnachtszeit, ein wunderschönes, ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes 2013.

    Ach ja: Meine E-Mail lautet "Stoff-Elfchen ät gmx-topmail.de.

    Liebe Grüße,
    Elfchen

    AntwortenLöschen
  108. Hallo! Ein wirkliches Ritual haben wir nicht.Mein Mann stellt morgens am 24. den Baum auf und schmückt ihn mit den Kindern. Ich nähe mehr Kleidung.
    Schöne Weihnachtsgrüße Iris Uhde,
    uhde.iris@gmail.com

    AntwortenLöschen
  109. Guten Morgen Ihr Lieben und wow... über hundert Kommentare schon morgens um 5 Uhr - viele viele aktive Nachteulen hier ♥
    Unser Weihnachtsritual sind natürlich auf jeden Fall ein Knusperhäuschen und Plätzle backen aber besonders schön finde ich jedes Jahr wieder die 24 Adventsgeschichten und am 24. darf sie die letzten Jahre das Geburtstagskind vorlesen, damit ich dem Weihnachtsmann schnell helfen kann :-)
    am allerliebsten nähe ich für meine Motte oder ab und an mal für mich.
    Ich wünsche euch allen noch eine kuschelige und gemütliche Vorweihnachtszeit und ein super schönes Fest ♥liche Grüße Gaby (kontakt@siniju.de)

    AntwortenLöschen
  110. Liebe Anne Svea,
    bei uns ist es am 24 am allerstressigsten, dafür entspannen wir uns dann die Tage danach;)
    Wir backen vorher ganz viele Kekse, die wir aber erst am 24 so richtig essen. Morgens wird der Baum aufgestellt und geschmückt- das dauert so seine 2 Stunden weil wir einen 4 Meter Baum aufstellen können...das machen die Männer des Hauses, teilweise auch das Schmücken.
    Die Frauen stehen wärenddessen klassisch in der Küche, meist sind wir zu fünft weil alle zusammen kommen und mithelfen. Dann gehen wir alle in die Kirche- solange die Gänse in den Bratröhren schmoren (Wir sind immer zwischen 16 und 20 Personen) und so kommt es gegen 17:00 dann dazu dass wir alle ganz erschöpft am Tisch sitzen, den Festtagsbraten genießen und uns auf die Bescherung freuen.
    Ganz schön anstrengend aber sooooo schööön.

    Ich habe einen knapp 1 jährigen Sohn und würde mich über Stoffe für Bekleidung freuen.

    GAnz tolle Weihnachten für Euch!
    Märthe
    mdauge Ät gmx.de

    AntwortenLöschen
  111. Guten Morgen, Farbenmixer scheinen ja recht nachtaktiv zu sein, wenn ich mir die vielen Kommentare hier ansehe ;-) Ich selbst bin noch Neuling und bewundere oft die Stofflager, die manch einer so hat. Vielleicht komme ich dem ja auch bald ein bisschen näher ;-)
    Bisher habe ich Taschen, Loops und körnige Nachteulen genäht und wage mich gerade an ein Strickkleid für eine meiner drei Mädels.
    Unser Weihnachtstag begann vor nun schon fast fünf Jahren mit der Geburt unserer zweiten Tochter. Ein nicht zu toppendes Geschenk, oder? Nach einer trubeligen Kinderparty mit den Freunden unserer kleinen Großen ist das gemütliche Beisammensein unterm Weihnachtsbaum dann um so schöner und startet, wie auch schon in meiner Kindheit mit dem ersten Lied vom Album Weihnachten in Familie. Unbedingt zu empfehlen.
    Und nun hinein in den Lostopf und ab unter die Dusche, bevor der Tag so richtig beginnt.
    Vorweohnachtliche Grüße von Katrin Bach von SyFlinga :-D
    schanuffel-online@gmx.de

    AntwortenLöschen
  112. Liebe Anne,
    Weihnachtsrituale sind bei uns normalerweise Plätzchen Backen, zusammen dekorieren, Karten- und Weihnachtsschmuck basteln (haben wir gemacht). Nur das andere ist wegen schwerer Krankheit vom Opa etwas zu kurz gekommen. Nun hoffen wir das er über die Tage aus der AHB heimkommt.
    Die Kinder sind trotzdem ganz aufgeregt, summen Weihnachtslieder und fiebern dem Weihnachtsbaumkauf entgegen um ihn dann zu schmücken.
    Am liebsten Nähe ich für meine zwei was zum Anziehen,
    hier liegen auch noch einige Projekte die noch fertig werden müssen.
    Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht Nicole
    nicole.dillenburg@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  113. Hallo,
    die Stoffe sind ja echt Klasse.....
    mein Weihnachtsritual : bei uns ist es Tradition , wenn man auf das Christkind wartet , dass der Mann das Haus "ausräuchert"mit Weihrauch ,dass bringt Glück fürs nächste jahr und beschützt vor bösen Geistern.
    Ich würde michs sehr über ein Gewandstoffpaket freuen.....
    weihnachtliche Grüße: rosie.hanakampf@gmail.com

    AntwortenLöschen
  114. Liebe Anne Svea,

    bei mir und meiner Familie muss dieses Jahr leider zu Weihnachten alles "umgekrempelt" werden,da mein Vater anfang des Jahres an Asbesthose erkrankt ist,was zur Folge hatte,dass ein Teil der Lunge und die Nebenniere entfernt werden musste.Wir werden alles (Essen,Baum usw.) vorbereiten und ganz in Ruhe mit meinen Eltern alles langsam un sinnich angehen lassen.Meine Mutter hat von mir dieses Jahr striktes Verbot bekommen,irgendetwas zu backen oder zu Kochen,da auch sie ein schweres Jahr hinter sich hat und sich von uns verwöhnen lassen soll.

    Ich nähe am allerliebsten Dekotiere und Püppchen,die auch zu der Krankenhauszeit meinen Vaters sehr im Krankenhaus bestaunt wurden,als wir ihm einen als "Trostpflaster" mitgenommen haben.
    Meine kleine Motte inspiriert mich immerwieder mit neuen Figuren,die sie dann irgendwo entdeckt und toll findet!!
    Ich wünsche euch allen auch eine sehr schöne,ruhige und besinnliche Weihnachtszeit!!
    LG Britta
    spacki2011@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  115. Rund um Weihnachten gibt es so viele schöne Rituale. Ganz wichtig ist auf alle Fälle am 24.12., wer den ersten beleuchtenen Weihnachtsbaum entdecken kann, wenn man gegen Abend durch die Straßen fährt. Wichtig ist auch das kleine Glöckchen, das geläutet wird, wenn das Christkind die Geschenke gebracht hat und alle endlich ins Wohnzimmer zum Weihnachtsbaum kommen dürfen, wo sie vorher heimlich die Geschenke versteckt haben. Weihnachtslieder singen vor dem Geschenkeauspacken gehört natürlich genauso dazu wie fröhliches Plätzchennaschen danach.
    Ich nähe am liebsten Kleidung.
    Liebe Grüße und vielen Dank für die tolle Verlosung.
    Elsa

    AntwortenLöschen
  116. HejHej!
    Bei dieser supertollen Verlosung mache ich gerne mit.
    Unser Weihnachtsritual ist, dass endlich wohlverdiente Ruhe einkehrt. Die Adventszeit wird immer hektischer. Wir haben zwar versucht, die Sonntage schön und gesellig (z.b. mal wieder mit Familienspielen) zu gestalten, aber die Terminflut ist schon stark. Und zu allem Übel ist die Adventszeit dieses Jahr viel zu kurz ;-)
    Allerliebste Grüße
    Britta
    Ratzruebe(at)gmx(punkt)de

    AntwortenLöschen
  117. Hallo Anne. Was ein tolles Türchen.
    Meine allerliestes Ritual ist dieses Jahr den Adventskalender aufzumachen,denn dadurch ist jeder Tag Weihnachten.
    Früher hab ich es immer geliebt mit meiner Mama vor der Pyramide zusitzen und Lieder zusingen.

    Ich nähe Deko sowie manchmal auch Kleidung.

    Ich würde mich rießig freuen wenn ich gewinnen würde.

    Liebe Grüße Ramona
    (littleCithora@web.de)

    AntwortenLöschen
  118. Liebe AnneSvea,
    ich finde das ist eine sehr schöne Verlosung und tolle Idee für den Farbenmix-Adventskalender.
    Wir feiern Weihnachten bei meiner Mutter, wir sind fünf "Kinder", die alle nach Möglichkeit an Weihnachten bei ihr zusammenkommen. Wenn dann noch Familie von jedem dabei ist, ist ganz schön was los.
    Ich nähe Deko und Kleidung gleichermaßen gern, bevorzugt jedoch Taschen. Die Jüngste der Familie bekommt dieses Jahr ein Elfenland.
    Ich wünsche Euch allen eine schöne Weihnachtszeit!
    Liebe Grüße Eva
    ralf.buechele(ätt)t(minus)online(punkt)de

    AntwortenLöschen
  119. Hallo,

    erstmal vielen Dank für die tolle Aktion, der Adventskalender ist dieses Jahr nämlich meine einzigste Weihnachtsvorbereitung, da leider noch soviel anderes zu tun ist. Wobei wir (meine Tochter und ich) gestern alles stehen gelassen haben und haben gebastelt und Weihnachtslieder gesungen.
    Was auf jeden Fall jedes Jahr dazu gehört ist unser Weihnachtsbaum, und da müssen auch echte Kerzen drauf. Alles andere ist kein Weihnachten :)

    Hoffentlich gewinn ich euer Paket, es würde mich echt riesig freuen und mein Mann würde mal weniger schimpfen. Denn ich hätte ja dann Stoff und kein Geld dafür ausgegeben :)


    Liebe Grüße
    Daniela
    dinayn(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  120. Oh, wie schön! Vielen, lieben Dank für so eine großartige Chance. Ich nähe so gerne, da es eine entspannende Wirkung auf mich hat, und am liebsten benähe ich unser kleines Fräulein. Ab und zu darf es aber auch etwas für mich sein.

    Ich freue mich schon wie Bolle auf Heiligabend, da dann immer die ganze Familie zusammenkommt,und es so ist, dass das Wohnzimmer und Esszimmer den ganzen Tag nur von den offiziellen Helfern des Christkindes betreten werden dürfen. Erst wenn das Glöckchen 3x klingel, dürfen alle (meist super aufgeregten) Kinder und Erwachsene den geschmückten Raum betreten. Da unsere Maus (2 Jahre) dieses Jahr das ganze zum erstenmal so richtig bewusst mitmacht, wird es auch für uns ein ganz neues Weihnachtsgefühl und ich fülle schon mal meine Taschentüchervorräte auf. Denn wenn dann alle etwas vortragen, vortanzen oder musizieren, bin ich immer sehr nah am Wasser gebaut.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  121. Hallo ! Wow, das ist ja mal ein tolles Türchen heute ! Also wir verbringen Weihnachten traditionell bei meinen Eltern. Der 24. ist der wohl einzigste Tag im Jahr, an dem mein Papa kocht. :-) Es gibt nach schlesischer Tradition Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffelbrei. Danach wird gleich Geschirr gespült und erst dann dürfen die Geschenke ausgepackt werden.

    Ach ja, ich naehe am liebsten Kleidung !

    Ganz viele Gruesse und dir auch noch eine schöne Weihnachtszeit!
    Heike

    AntwortenLöschen
  122. Liebe Anne,

    ich freue mich sehr den Weg hierher gefunden zu haben, und nehme gerne an dem Gewinnspiel teil.

    Bis letztes Jahr Weihnachten war es ein wichtiges Ritual, dass mein Mann mit unseren 3 Kindern den Weihnachtsbaum schmückt. Es war herrlich mitanzusehen wie die 4 voller Freude und mit viel Spaß an der Sache den Baum geschmückt haben. In diesem Jahr können meine beiden Söhne, aus beruflichen Gründen, erst am späten Abend zu uns kommen. Somit werden mein Mann, meine Tochter und ich den Baum schmücken.

    Sollte ich zu den Gewinnerinnen gehören, würde ich mich über Bekleidungsstoffe freuen.

    Herzliche Grüße und ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest, Erika (e.berdien@gmx.net)

    AntwortenLöschen
  123. Das ist eine feine Verlosung, da mache ich gerne mit!

    Unser liebstes Weihnachtsritual? Kekse, Moehre und Milch nach draußen stellen und dann warten, wer kommt...

    Liebe Grueße, Leni.

    AntwortenLöschen
  124. Hallihallo,

    ich nähe am liebsten Kleidung....
    In die Weihnachtszeit gehören natürlich Plätzchen.
    Meine große Tochter und ich backen am liebsten Vanillekipferl.
    Für diese Vanillekipferl benötigt Ihr:
    560 g Mehl, 160 g Zucker, 400 g Butter, 200 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse, 3 Pck. Vanillezucker. Alles zu einen glatten Teig vermengen und eine Stunde im Kühlschrank kühlen lassen. Vanillekipferl formen und bei 175° im Backofen 12 bis 15 min backen! Lecker...
    Über einen Gewinn würde ich mich sehr freuen...
    Viele liebe Grüße
    Bea (beaaa@gmx.net)

    AntwortenLöschen
  125. Ih tolles Türchen...liebstes Weihnachtsritual bei uns...Baum schlagen mit Winterpicknick...wir gehen also noch richtig in den Wald, suchen uns einen Baum aus, wobei wir immer ein Herz für Bäume haben, die sonst keine Chance hätten, also zwei Spitzen, oder gar keine, hinten keine Äste usw. und dann gibt es irgendwo im Wald dann ein Winterpicknick mit heißem Apfelpunsch und Leckereien...
    Und nun wünsch ich mir, daß ich vielleicht doch bissl Glück habe...
    Liebste Grüße
    Gundel ( augustine@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  126. Hallo,

    Was für eine tolle Verlosung!
    Ich nähe am liebsten Kleidung für meine 7jährige Tochter (die rosa nicht mehr so klasse findet), meine Babynichte (deren Eltern rosa nicht so klasse finden) und für meine jüngeren Neffen.
    Im Advent backen wir Unmengen an Plätzchen - und Weihnachten haben wir immer beide Omas und noch einige andere Familienmitglieder zu Besuch.
    Viele Grüße
    von June
    june987@gmx.de

    AntwortenLöschen
  127. LIebsten Dank für dieses tolle Weihnachtstürchen, ihr seid der WAhnsinn!!!
    An Weihnachten stellen wir gemeinsam etwas Speis und Trank auf Fensterbrett, warten bis der holde Weihnachtsherr sich gestärkt hat und dann zu uns in die Wohnung kommt....
    Eine besinnliche Weihnachtszeit
    GlG aylin

    AntwortenLöschen
  128. Wow - tolle Stoffe habt Ihr da so haufenweise liegen!
    Heiligabend versammelt sich die Familie bei uns: Nach dem Baumschmücken MUSS es abends traditionell Käsefondue geben! Und der Tannenbaum muss bis zur Decke (3m) reichen! Am 1.Feiertag versammeln wir uns dann zum Gans-Essen bei Schwiegereltern. Auch das ist schon seit jeher so.

    Ich nähe übrigens am liebsten Deko ...
    Liebe Grüße, Erika/ehellmich@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  129. Hallo,

    unser liebstes Ritual ist zur Bescherung. Bis zur Bescherung ist das Wohnzimmer zu, dann klingelt das Glöckchen und unsere Tochter darf in geschmückte Wohnzimmer...
    Ich nähe am liebsten Kleidung.

    Viele Grüße
    Susanne
    susanne.neese@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  130. Hallo

    Ich nähe beides gleich gerne.
    Ich liebe es, an alle die ich kenne und mag Weihnachtskarten zu versenden. Ich versuche immer, besondere Karten für besondere Menschen zu finden oder selber zu machen und dann wird alles mit persönlichen Worten beschriftet und verschickt.

    Liebe Grüße
    Indidrasil(galgoruth@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  131. HoHoHo,

    da würde ich aber sehr gerne mitmachen.

    Unser schönstes Weihnachtsritual?

    Trotz 3 Schulkinder versuchen wir täglich, uns einen Tee zu kochen und es uns mit selbstgebackenen Plätzchen wenigstens ein paar Minütchen gemütlich zu machen;-)))

    Eigentlich nähe ich alles, was mir so über den Weg läuft. Angefangen von Kleidung über Taschen und "Kleinzeug" für mich und meine Kinderleins, die übrigens auch schon das Nähfieber gepackt hat!

    Ich würde mich sehr über Post freuen!

    Eine schöne Zeit!

    Ingrid
    ingrid@fam-horn.de

    AntwortenLöschen
  132. Hallo,

    ich möchte gerne mitmachen. Unser Ritual sind die Kerzen am Abend - ein bißchen Winterfeeling :-)

    Ich würde gerne mehr Anziehsachen nähen. Bis jetzt sind es hauptsächlich Taschen, Kissen und so weiter.

    lg, Nadine
    hessSolingen(at)aol(dot)com

    AntwortenLöschen
  133. das ist mal wieder eine tolle Verlosung und ich versuche einfach mal mien Glück.
    Ich habe einen 19 Monate alten Sohn und möchte gern die Tradition, die ich in der Kindheit kennenlernt rund um Weihnachten weiterführen. Bei uns wird es z.b. Heiligabend Kartoffelsalat und Würstchen geben, nach dem Abendessen klingelt ein Glöckchen und der Weihnachtsmann war anscheinend da, während wir gegessen haben. Leider haben wir dieses Jahr keinen "persönlichen" Weihnachtsmann. Wäre so auf das Gesicht von Sohnemann gespannt.

    Ich nähe jetzt seit etwas über einen Jahr und nähe sowohl Kleidung für den Kleinen und mich, sowie Accesoires oder Dekosachen. Je nach Lust und Laune :)

    Ich hoffe, auch mal Glück bei so einer Verlosung zu haben.
    Liebe Grüße
    Noala
    noala@gmx.net

    AntwortenLöschen
  134. Hallöchen,

    wir gehen Heilig Abend am liebsten in den Wald. Mit ca. 90 anderen Wanderern warten wir aufs Christkind. Die Vorbereitungsgruppe stellt mitten im Wald einen Weihnachtsbaum auf und zündet ein Feuer an und dann können wir alle bei Keksen und heißen Getränken der Weihnachtsgeschichte lauschen. Es gibt weihnachtliche Klänge und eine Krippe im Kofferraum. Es ist immer wieder erstaunlich mit wie wenig man Weihnachten einläuten kann.

    Viele liebe Grüße und fröhliche WEihnachten

    Sandra

    AntwortenLöschen
  135. Hallo Anne,
    das ist ja eine wahnsinns Verlosung. Bei uns gibt es Heiligabend Würstchen mit Kartoffelsalat, 1. Weihnachtstag Karpfen und 2 Weihnachtstag Ente und übers gesamte Weihnachtsfest natürlich selbstgebackenen Christstollen und Unmengen an gebackenen Plätzchen.
    Sprich man muss sich größere Klamotten nähen ;-).
    Ich nähe am liebsten Kleidung für mich und meine Jungs (6,2).

    liebe Grüße Inga/i.kaehler(a)gmx.de

    AntwortenLöschen
  136. Wow,
    ganz herzlichen Dank für diese schöne Idee.
    Seit einiger Zeit brauche ich am Heiligen Abend nicht mehr zu arbeiten.
    Diese Zeit nutzen wir jetzt und machen mit unseren Hunden einen ganz langen Spaziergang. Sogar der Kater begleitet uns bis zum Dorfende und wartet dann auf uns bis wir wieder da sind.
    Danach werden alle Tiere gefüttert und wir machen es uns gemütlich.
    Ganz lieben Dank
    Andrea

    andreastoltenberg@gmx.de

    AntwortenLöschen
  137. Ahhhh Anne, das ist ja eine feine Verlosung! Da bin ich doch super gerne dabei und hoffe auf eins deiner tollen Stoffchätzchen egal ob Jersey oder Baumwolle...Frau ist ja flexibel *lach*

    Wir freuen unss schon riesig am 24.12 morgens zusammen mit den Kids den Baum zu schmücken! Dabei helfen alle mit und es macht riesigen Spass!

    LG von Familie Farbenfroh

    AntwortenLöschen
  138. Guten Morgen!
    Ich mache hier für meine 9jährige Tochter mit. Sie ist begeisterte näherin und der Weihnachtsmann hat ihr im letzten Jahr eine eigene Nähma mitgebracht. Seitdem ist hier das Nähfieber (auch bei Mama) ausgebrochen und wir beiden Mädels werkeln begeistert rum.Wir nähen hauptsächlich Klamotten für die Kinder - 4 an der Zahl...Über einen schönen Jersey würden wir uns also freuen
    Weihnachtsrituale gibt´s bei uns viele... Plätzchen backen, am 23. gemeinsam den Baum schmücken und in der Vorweihnachtszeit wird jeden Abend gemeinsam geselen. Naja, die Mädels lesen und der Kleine und ich schlafen öfter dabei ein;o).
    LG & allen eine schöne Vor-/Weihnachtszeit
    Katja
    katja.bode@t-online.de

    AntwortenLöschen
  139. Hallo und guten Morgen,
    danke für die tolle Verlosung. Da hüpf ich doch glatt mit in den Losstopf.... Wir gehen an heilig Abend am Nachmittag in die Kindermesse und gucken uns das Krippenspiel an. Dann essen wir gemeinsam zu Abend, meistens sind meine Eltern und Schwiegereltern da. In dieser Zeit bringt das Christkind die Geschenke und legt sie unter den Weihmachtsbaum. Danach wird sich ganz gemütlich zusammen gesetzt. Am 1. Weihnachtsfeiertag gibts dann bei meiner Oma leckere Pute. So nun will ich mal hoffen das es die Weihmachtswichtel gut mit mir meinen.... Achso, ich nähe lieber was für meine beiden Mädchen.... L.g. Martina

    AntwortenLöschen
  140. Hallo,
    wir gehen am Heiligabend erst alle zum Krippenspiel. Danach wird in der oberen Etage auf das Christkind gewartet. Der Opa schleicht sich dann immer heimlich zur Haustür rein,klingelt das Glöckchen und verschwindet ganz schnell wieder.....
    Er darf dann aber kurz danch wieder kommen :-) und wir essen alle zusammen.

    Ich nähe eigentlich alles, Deko, Klamotten, Taschen. Anziehsachen für meine Kinder wird mittlerweile etwas schwierig, da sie in ein Alter kommen, in denm nicht mehr alles angezogen wird und zu bunte,bestickte und selbstgenähte Dinge eher uncool sind, daher beginne ich jetzt, mehr für mich zu nähen.

    Ich wünsche euch allen noch eine schöne Adventszeit.


    Monika (pemoanch@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  141. Hey, wahnsinn was hier alles auf die Beine gestellt wird. Der Kalender ist ne Wucht! Vielen Dank für die tollen Inspirationen und all drumrum.

    Ich liebe es an Heilig Abend mit meinen Paps den Weihnachtsbaum zu schmücken und dann Abends darum zu sitzen und zu sehen wie sich die ganze Familie zusammenfindet und es das selbstgemachte Hühnerfrikasse meiner Mama gibt, wo alle vorher schon ein Klößchen genascht haben;-) Ich hoffe das kann alles noch eine Weile so sein...leider ist die Zeit vergänglich! Drum geniese jeden Moment...besinnliche Weihnachten

    Nähen tu ich sehr gern für meine Zwillingsmäuse und vorallem Kleidung, aber auch anderes.

    Happy Christmastime

    Kathleen

    k_mirtschink@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  142. Was für eine tolle Verlosung!

    Also unser liebstes Ritual ist, am 24.12 zu meine Eltern zu fahren, dort lang und ausgiebig zu frühstücken und dann dort den Tannenbaum gemütlich zu schmücken. Bevor das Christkind dann kommt, gehen wir noch eine Runde spazieren und essen (wieder) lecker.
    Meine Kinder haben nun für sich auch ein Ritual entdeckt und zwar dem Christkind und dem Nikolaus jeweils einen Muffin vor die Tür zu stellen ;)

    Eine schöne Weihnachtszeit
    LG
    Nadja (Hasenpueppi@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  143. UI da mach ich gerne mit :)

    Unser schönstes Ritual?
    Naja, es ist zumindest mal das Lustigste...
    Am 1. Weihnachtstag veranstalten wir mit der ganzen Familie ein Assi-Wichteln (mittlerweile eher als Schrott-Wichteln bekannt). Es ist erstaunlich, welchen hässlichen Kram die Leute zuhause haben ;)

    Ich nähe am liebsten Kleidung.

    LG Yvonne
    wonni-puppen@web.de

    AntwortenLöschen
  144. Hallo!
    Ich mache mit und nähe gerne für meinen fast 3 Jährigen Sohn, aber auch ein paar Stöffchen für Deko wäre ich nicht abgeneigt.
    Mein liebstes Weihnachtsritual stammt noch aus meiner Kindheit. Heiligabend war das Wohnzimmer immer tabu. Wir sind dann alle zusammen mit meiner Oma in die Kirche gegangen. Wo mein Opa war, weiß ich gar nicht mehr, er hatte jedenfalls immer "was wichtiges" zu tun. Wenn wir zurück kamen, hat man durch die matte Glasscheibe Licht leuchten gesehen. Aber wir durften ja nicht rein. Wir haben uns dann immer alle vors SChlüsselloch gedrängt um was sehen zu können. Oma hat uns dann aber wieder in die Küche zitiert. Und dann hörte man immer was rascheln aus dem Wohnzimmer und irgendwann auch ein Glöcklein bimmeln. DAs war immer so spannend und schön, weil später auch die größeren Kinder "mitgespielt" haben, um den kleinen diesen tollen Zauber zu erhalten. Ich erinnere mich sehr gerne daran zurück und würde dieses Ritual auch gerne einführen, wenn wir endlich ein bisschen Platz haben :)

    Ich wünsche allen eine eine Weihnachtszeit und würde mich freuen, wenn mein Kindheitsritual euch gefällt.
    Viele Grüße
    Christina
    Lamuna83@web.de

    AntwortenLöschen
  145. Was für ein Anblick!

    Mein liebstes Weihnachtsritual? Immer noch (jetzt mit Familie) warten, dass meine Mutter das Glöckchen läutet und wir alle den Weihnachtsbaum und die Geschenke vom Christkind bestaunen dürfen.

    Ich näh am liebsten Kleidung und am allerliebsten Shirts oder Pullis.

    Meine Mail ist: Bianca_two_k@yahoo.de

    LG
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  146. Oh das ist ja der Wahnsinn. Vielen Dank für diese tolle Verlosung. Das würde mich riesig freuen, hier zu gewinnen.

    Bei uns ist es Tradition, dass die Kinder am 24. den Baum schmücken. Der Papa bringt zuerst die Lichterkette an. Dann dürfen wir nicht mehr ins Zimmer, bevor der Baum geschmückt ist. Und er sieht jedes Jahr toll aus.

    LG und noch einmal danke.
    Ich Nähe übrigens Deko und Kleidung.

    Annett N.

    AntwortenLöschen
  147. Frau Ringelstrumpf14. Dezember 2012 um 06:19

    Ich möchte auch mitmachen. :)

    ... unser liebstes Ritual ist das Julfeuer in unserem Kamin zu entzünden. Das ist immer so feierlich und herzerwärmend. :)

    Ich nähe gerne Kleidung für meine Kinder.

    Meine Mail: frauringelstrumpf@gmail.com

    AntwortenLöschen
  148. *advebnt advent ein lichtlein brennt ,
    erst eins, dann zwei, dann drei dann vier, dann steht das christkind vor der tür- und wenn dann das fünfte lichtlein brennt, dann hast du weihnachten verpennt* puuhh stotterfrei vorgetragen :D :D
    ich näh am meisten taschen u deko, aber meine kinder freuen sich auch über neue klamotten, ich freu mich über alles :)

    danke euch für diese tolle verlosung! <3

    vlg alex (alex.waldhier(at) web.de)

    AntwortenLöschen
  149. ui das nenn ich mal eine tolle Verlosung, da möchte ich unbedingt dabei sein :D

    bei uns gibts an Weihnachten traditionell schwere griechische Sirupkuchen. Mein allerliebstes Rezept hab ich für den Adventskalender meines Forums gepostet... schau mal hier
    http://diy-eltern.blogspot.de/2012/12/brunette.html

    Ich hab mich endlich an Kleidung für mich rangetraut, sollte ich gewinnen würde ich mich also sehr über Kleidungsstoffe freuen :)

    noch eine schöne Adventszeit!

    Maria (Melinella@googlemail.com)

    (sorry, erster Kommentar war falsch angehängt)

    AntwortenLöschen
  150. Ui, das ist ja riesig! Und mich juckts auch schon in den Fingern!
    Wir machen jedes Jahr ein riesen Spektakel mit der gaaaaanzen Familie! Das sind dann mind. 20 Leute, die Hälfte sind Kinder, und das dauert bis lange in die Nacht hinein. Sehr schön jedes Jahr.
    Meine eMail: fc-gramalla@t-online.de
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  151. Huhu!
    Sooooo tolle Stoffe, da wär ich gern dabei :)

    Mein liebstes Weihnachtsritual ist das "anstechen" des Bratapfellikörs, der im September angesetzt wird. Die Verkostung findet jedes Jahr am heiligen Abend statt ;)

    Ich nähe gern Kleidung, aber auch Deko - in Form von Figuren und Puppen.

    Meine Addy EvaNRW@gmx.de

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  152. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  153. Hallo,
    ich genieße in der Weihnachtszeit am meisten Zeit mit Kindern und allen Lieben zu verbringen.
    Wir spielen viele Gesellschaftsspiele und Karten.
    Dabei wird Weihnchtsmusik gehört.
    Meine Kinder lieben am meisten unser Geschenkewürfeln an Heiligabend. Die ganze erwandschaft kommt an Heiligabend zu uns und wir trinken gemeinsam Kaffee. Danach wird der große Esstisch geleert und ein Würfel geht reihum.
    Wer eine 6 würfelt darf mit geschlossennen Augen ein Päckchen aus der Würfelkiste nehmen und es demjenigen Schenken, dessen Name auf den Päckchen steht.
    Ich und die Kinder basteln und nähen gerne für die Würfelkiste.
    (nur wenige Geschenke kommen in den Sack des Weihnachtsmannes ;.)
    Am schönsten ist es zu sehem. wie die Kinder mit Inbrunst Ihre Geschenke verpacken :-)
    Es ist eine tolle Tradition!!!

    Ich nähe gern Kleidung und Deko, mein EMähl lautet steffi.isenbergATweb.de

    AntwortenLöschen
  154. Hallo! Da springe doch auch ich gerne in den Lostopf!
    Mein liebstes Weihnachtsritual ist es, den Heiligabend gemeinsam mit der Familie zu verbringen, zusammen zu kochen und am 1. Weihnachtsfeiertag die Verwandschaft zu besuchen.
    Halt ein richtiges Familienfest zu feiern :-)

    Ich nähe am liebsten Deko und Taschen für mich und gute Freunde und fände ein solches Stoffpaket natürlich super.

    Meine e-mail Adresse: nina-m@web.de

    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit, Nina

    AntwortenLöschen
  155. Hallo, vielen Dank für diese tolle Verlosung. Wir haben so die typischen Rituale wie gemeinsames Baumschmücken, Krippe aufstellen und so. Aber das Highlight ist immer am nächsten Morgen der Papierstapel hinter dem Sofa. Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  156. Oh was für eine tolle Verlosung, da bin ich auch gerne dabei.

    Unser Ritual ist es am 24. morgens den Tannenbaum gemeinsam zu schmücken, die Kinder haben da soviel Freude dran. Dabei wird dann schön Weihnachtsmusik gehört.

    Ich näh am liebsten Kleidung für meine Kinder.

    Viele Grüße
    Yve (yve_benz@gmx.net)

    AntwortenLöschen
  157. da springe ich auch schnell in den lostopf :-)... ich nähe für meine drei kinder (10, 7 und 3), vor allem kleidung.

    ich glaube, bei uns gibt es kein "besonderes" weihnachtsritual. aber ich liebe weihnachten mit allem was dazugehört, plätzchenbacken, adventskalender für die kinder füllen, nikolaus, hoffentlich schnee und schlittenfahren, heiligabend... :-).

    liebe grüße & noch eine schöne vorweihnachtszeit!
    fenja (fenja_@web.de)

    AntwortenLöschen
  158. Das ist eine wunderbare Idee. Unser liebstes Weihnachtsritual war es, am 2. Weihnachtstag gemeinsam mit unseren Freunden zu feiern. Alle kamen zu uns, es gab Waffeln und schöne Gespräche. Inzwischen hat sich dieses Ritual in ein Steakhaus nach Weihnachten verlegt, da viele an allen Tagen bei ihren Familien sind. Ich freue mich jedes Jahr sehr auf diese Treffen, da wir mittlerweile weit auseinander wohnen und und nur dann wirklich alle sehen.

    Ich nähe sowohl Deko als auch Kleidung und mag mich gar nicht feinentscheiden. LG und eine schöne Weihnachtszeit (thedarkshelly@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  159. Wow - was für ein Anblick !
    Mein liebstes Weihnachtsritual ist es mit meinen zwei Kindern
    Plätzchen zu backen und diese dann schön zu dekorieren .
    Ich nähe am liebsten Kleidung .
    niwa13@freenet.de
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  160. Wow, Danke für diese tolle Verlosung!
    Ich nähe super gerne Kleidung für meine Kinder, aber auch das ein oder andere Dekostück für die eigenen 4 Wände.
    Unser Weihnachtsritual - der Gang in den Gottesdienst. Der stimmt alle so wunderbar auf einen besinnlichen heiligen Abend ein.
    e-Mail: nadine.hey@googlemail.com
    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  161. Huhu,
    was für eine tolle Sache!!
    *kopfsprungindenlostopf*

    Unser liebstes Ritual ist, das gemeinsame Baumschmücken am Morgen des 24. Dezembers.

    Ich mag Dir gern ein paar Zeilen meines Lieblingsweihnachtswinterliedes da lassen :

    Ein Tännlein schlief zur Winternacht
    tief in des Waldes Ruh,
    die weißen Flocken fielen sacht
    und deckten alles zu.

    Im Zweige fing ein Vögelein
    so lieblich an zu singen,
    und seine süße Melodei
    tat sich gar weithin schwingen.

    Das Vöglein sang die halbe Nacht
    auf seinem Ästelein,
    da ist die Erde aufgewacht
    und trug einen hellen Schein.

    ****

    Meine email Adresse ist: mellmull@web.de

    Ich wünsche noch schöne besinnliche Tage

    Melli

    AntwortenLöschen
  162. Würde mich auch riiiiiesig über ein Paket mit Stoffen freuen.
    Nähe hauptsächlich kinderkleidung und Taschen.

    fichten,lametta, kugeln und lichter,bratapfelduft und frohe Gesichter,Freude am schenken-das Herz wird So weit.
    Allen eine traumhafte Weihnachtszeit!

    Für uns ist es das wichtigste ein paar ruhige Tage mit unseren liebsten zu verbringe.

    joerg-yvonne@web.de

    AntwortenLöschen
  163. Guten Morgen,
    ich habe vor gar nicht allzu langer Zeit erst das Nähen für mich entdeckt, benähe seitdem fleißig unseren Kleinsten hier im Haus und bin über den Farbenmix Kalender nun hier gelandet.
    Ein tolles Angebot, dass ihr hier macht....die Chance sollte man sich nicht entgehen lassen.
    Da ich bisher Kleidung nähe, wäre ein schönes Jersey Paket toll.

    Wir verbringen Weihnachten im Kreise unserer großen Familie und hoffen auf viel schönen Schnee.

    Euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit und ein tolles Fest.

    Patricia
    ( pamatrikili@web.de )

    AntwortenLöschen
  164. Guten Morgen!

    Was für ein Adventskalendertürchen! Das schönste Weihnachtsritual ist für mich, dass meine Mama immer noch vor der Bescherung am Heiligabend eine Weihnachtsgeschichte vorliest - seit über 30 Jahren.

    Am meisten würde ich mich über Kleiderstoffe freuen.

    Eine herrliche Restadventszeit und himmlische Weihnachten!

    B.K. (malia1711@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  165. eine superidee, da eürde ich auch gerne mitmachen. Noch finde ich mich gerade beim nähen, bin also noch unentschlossen ob lieber Klamotten, oder Deko, somit für alles offen.;-))
    Worauf ich mich am meisten freue, ist die Ruhe und Besinnlichkeit, wenig TV, Kirche, Baum und Schnee
    liebe Grüsse Sabine
    email: biene1500@aol.com

    AntwortenLöschen
  166. Hui hüpf rein.
    Ich nähe vorwiegend Kleidung und Taschen.
    Weihnachtsritual: Meine Schwester holt das "gute" Geschirr unserer Omi raus. So wie es damals bei Ihr war.
    Ich wünsche Euch schöne Weihnachten
    lg aline
    sandline36@aol.com

    AntwortenLöschen
  167. Euer Türchen ist für jede Nähmami ein Traum :)

    Ich gehöre zu den Menschen die Weihnachten lieben und ich bin meinen Eltern sehr dankbar, dass sie Weihnachten für uns immer zu etwas besonderem gemacht haben. Meine liebsten Momente waren, wenn wir ins Kinderzimmer geschickt wurden und ich dortmit meinen drei Geschwistern aufs Glöckchen vom Christkind gewartet habe während unten meine Eltern alles hergerichtet haben.
    Und! Wenn wir am Heiligabend meine Spieluhr aus Karton geholt haben um sie das erste mal anzumachen.
    Auch bei meinem 2 jährigen Sohn freuen wir uns wenn wir viele Rituale weitergeben können, genauso wie neue schaffen- Wie z.b. unsere Weihnachtsuhr die zu jeder Stunde ein schönes Weihnachtslied trällert :)

    Worauf wir besonders viel wert legen ist, dass Weihnachten noch Weihnachten ist. In Oberbayern kommt das Christkind und der "Nikeklaus" wie mein Bub so schön sagen würde.

    In diesem Sinne, euch allen frohe Weihnachten!

    Meine Mail: dandelions@gmx.de

    AntwortenLöschen
  168. Hi, ich würde mich auch sehr freuen, wenn ich noch ein Plätzchen in dem großen Lostopf bekäme :D Am liebsten nähe ich Kleidung für meine 3 noch sehr kleinen Mädels (die noch mit Freude alles anziehen was die Mama ihnen zaubert, was sicher nicht mehr allzu lange so sein wird *grins*). Meine größe Freude an Weihnachten ist es, wenn wir mit den Kids meine Eltern und Bruder mit Familie besuchen fahren und alle zusammen feiern. Leider sehen wir sie viel zu selten und auch dieses Jahr können wir nur 1 Tag bleiben, aber trotzdem freuen wir uns schon alle sehr darauf und zählen die Tage :)
    Danke für dieses tolle Kalendertürchen und ich würde mich unheimlich freuen, wenn ich ein paar eurer Schätze gewinnen würde.
    Liebe Grüße
    Tina
    malimbus(at)krux.eu

    AntwortenLöschen
  169. Bei solch schönen Gewinnen, muß ich doch glatt mal mein Glück versuchen.

    Unser liebstes Weihnachtsritual ist es, seit meine Tochter auf der Welt ist( 3,5 Jahre), morgens am Heiligen Abend den Baum mit ihr zusammen schmücken und Weihnachtslieder zu hören und auch zu singen.. Am ersten Weihnachtstag kommen außerdem immer alle Verwandten zum Weihnachtsessen. Was auch immer sehr schön ist..

    Ich nähe am liebsten Kinderbekleidung.

    (Samiras-Zwergenland@web.de)

    Wünsche dir und deiner Familie ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    lg simone

    AntwortenLöschen
  170. Was für eine tolle Verlosung :-)
    Rituale haben wir viele in der Weihnachtszeit, aber am liebsten lese ich den Kindern jeden Tag eine Weihnachtsgeschichte und natürlich Schnüpperle vor. Der Höhepunkt für die Kinder ist immer das Baumschmücken am Heiligabend, da knistert es dann vor Spannung!
    Am liebsten nähe ich Kleidung für die Kinder oder mich.

    LG, Caro

    AntwortenLöschen
  171. ui das ist ja mal ein schönes überraschungstürchen. meine lieblingsweihnachtsbrauch ist, dass wir uns jedes jahr am heiligabend mittags bei der uroma der kinder mit der gesamten familie zum kaffee getroffen haben. immer saßen wir in der küche, die eigentlich jedes jahr kleiner wurde und immer haben wir gesagt, wir hätten ja den tisch ausziehen können. das war schon so ein running gag. naja es war immer sehr gemütlich. dieses jahr wird es diesen brauch nicht mehr geben, da die uroma letztes jahr kurz nach weihnachten gestorben ist. wir werden uns was neues einfallen lassen.

    ich nähe am liebsten kleidung für mein sohn und meine tochter.

    nanny77@gmx.de

    lg bianca albrecht

    AntwortenLöschen
  172. Wo is dat Rezept blots bleven?
    Dat heff ik di doch jüst geven?In de Wiehnachtsbäckerie
    In de Wiehnachtsbäckerie is för jeden wat dorbi.
    Twischen Mehl un Melk gifft dat ok mal welk,
    de maakt ene grote Kleckerie,
    in de Wiehnachtsbäckerie-in die Wiehnachtsbäckerie
    Wer hett dat Rezept - verslept?
    Ik nich! Du vielleicht? Nee, ik ok nich!

    Noa, denn mööt wi dat so packen,
    eenfach- ut de Kopp dat backen. Smiet de ben an! Oja! Nu! ran!

    In de Wiehnachtsbäckerie
    In de Wiehnachtsbäckerie is för jeden wat dorbi.
    Twischen Mehl un Melk gifft dat ok mal welk,
    de maakt ene grote Kleckerie,
    in de Wiehnachtsbäckerie-in die Wiehnachtsbäckerie

    Bruukt wi ok noch Schokolade, Honnig, Nööt un ok Succade un een bet`Kaneel?
    NIch veel!
    Botter, Mehl und Melk umröhren,
    an un an ok mal proberen,
    und denn kümmt dat Ei! oh...- twei!!!

    In de Wiehnachtsbäckerie
    In de Wiehnachtsbäckerie is för jeden wat dorbi.
    Twischen Mehl un Melk gifft dat ok mal welk,
    de maakt ene grote Kleckerie,
    in de Wiehnachtsbäckerie-in die Wiehnachtsbäckerie

    Gah mal na de Siet en beten, denn wi bruukt hier PLatz to´n kneten.
    Finger? Wies mol dien? Du Swien!
    Sind de Plätten, de wi maken, eerstmal in den Oben un bakcne, töövt we wat dat warrt? -----

    Allens swart!

    In de Wiehnachtsbäckerie
    In de Wiehnachtsbäckerie is för jeden wat dorbi.
    Twischen Mehl un Melk gifft dat ok mal welk,
    de maakt ene grote Kleckerie,
    in de Wiehnachtsbäckerie-in die Wiehnachtsbäckerie

    Liebe Grüße aus dem verschneiten Nordfriesland... Ich werde dieses Jahr ein Projekt abschliessen, das mir schon lange am Herzen liegt. Ich möchte ein bißchen Licht in das dunkle zaubern auf der Kinderherzstation/ Intensiv der UNi klinik Kiel.
    Am 22.Dezember werde ich mich mit der Kinderherzhilfe treffen, die genähten Sachen übergeben und hoffentlich für jeden was dabei haben <3
    Für mich persönlich ist die Weihnachtszeit immer eine sehr emotionale Zeit, und ich wünsche mir,das ich mit dieser Aufgabe, ein bißchen was aufarbeiten kann...
    Natürlich werden nächste Woche die Nadeln noch glühen und ich würde mich freuen über ein Stoffpaket jeglicher Hinsicht...

    lg Meike Jensen

    AntwortenLöschen
  173. Was für tolle Stoffe, die bestimmt auch hierhin wollen :-)

    Wir haben Heiligabend immer 2 Feste (Ur-)Omas Geburtstag mittags und nachmittags und nach dem Kaffee gehts dann mit Weihnachten los.

    Ich nähe sehr gern Taschen, Deko aber auch Bekleidung für meine Kleinen, die eigentlich so klein gar nicht mehr sind.

    Liebe Grüße
    Nicole (nicole.appelt@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  174. Hallo,

    das ist ja eine tolle Sache. Vielleicht habe ich ja GLÜCK.
    Seit meine Tochter 1 Jahr ist nähe ich für sie Kleidung und für meine Hunde auch. Nun haben wir zwei Kinder und wenn wir Heiligaben mit der Familie (Ommas und Opas, Brüder usw...) zusammen sitzen, gehen wir ins Kinderzimmer und die kleine Große ist ganz aufgeregt. Wir lesen und auf einmal RUMPELT UND PUMPELT es (Ganz LAUT..... Die Augen müsstet ihr sehen, nun ist das Warten vorbei und so schnell sind sie auch schon losgeleufen. (leider haben wir ihn noch nicht Live gesehen, aber vielleicht ja dieses Jahr?
    Nun eine Gedicht was meine Tochter, seit sie 2 ist, aufsagt:
    Schnee Schnee Flöckchen
    fällt auf meine Söckchen,
    meine Söckchen werden nass
    Flöckchen Flöckchen was ist das?
    Ich wünsche eine besinnliche Weihnacht und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße Yvonne (info@hunde-kasten.de)

    AntwortenLöschen
  175. Ohhhhh so ein toller Gewinn, da muss man einfach sein Glück versuchen :)

    Bei uns wird morgens mit Kinderpunsch und einem Tässchen Glühwein der Baum gemeinsam geschmückt.
    Nachmittags kommt dann die liebe Familie zum Kaffe, mit natürlich selbstgebackenen Keksen von den Kindern :) Dabei werden nur Kerzen angezündet und es wird ein wenig gesungen. Dieses Jahr werden unsere 3 Zwerge sogar dazu im Engelchen-Kostüm tanzen (die habe ich auch für alle selbst genäht). Danach geht es dann, hoffentlich mit Schlitten im Schnee spazieren und wenn wir nach Hause kommen, war dann das liebe Christkind da, hat die Lichter am Baum angezündet und hoffentlich auch Geschenke da gelassen.
    Wenn das ganze dann ein Ende hat gibt es traditionell, wie bei vielen anderen auch Kartoffelsalat und Würstchen.
    Am ersten Feiertag ist dann die komplette Familie bei Oma Ida Geburtstag feiern und natürlich wieder Geschenke abstauben.
    Der zweite Feiertag ist immer zum ausruhen und Geschenke benutzen zu Hause verbucht. Am Nachmittag wird dann eine Teestunde gemacht bei der nochmal gesungen wird und Gesellschaftsspiele gespielt werden, davon gibt es jedes Jahr ein neues, was ja sofort eingeweiht werden muss. :)
    Am 27.12. hat dann noch der Papa Geburtstag und unser Haus ist wieder voll.
    Also ein Weihnachten mit viel Trubel, aber auch immer eine Auszeit um es gemütlich zu haben.
    Bei uns wird sehr viel selber gebastelt, gebacken und natürlich genäht, am liebsten Kleidung für die drei Zwerge aber auch unsere Weihnachtsdeko, besteht hauptsächlich aus Filz und Stoffen. Also würde ich mich über alle Stoffe freuen.

    Nun hoffe ich, dass ihr auch so schöne Weihnachten haben werdet und für mich hoffe ich natürlich auf ein bisschen Glück bei eurem Gewinnspiel ;)

    L.G. von Yvonne Krapohl und ihrer Familie :)
    krabbiene@gmx.de

    AntwortenLöschen
  176. Hinter dem Advendstürchen versteckt sich ja eine tolle Überrachung!

    Mein Advendsritual ist ein Spaziergang um ca. 17 Uhr. Meistens findet dann bereits die Bescherung statt und durch die Fenster sieht man die strahlenden Kindergesichter und die festlich geschmückten Tannenbäume. Das Ritual habe ich als Kind bereits mit meinem Vater gemacht. In der Zwischenzeit hatte meine Mutter dann Zeit meine Bescherung vorzubereiten. Sprich - den Weihnachtsmann und das Christkind habe ich immer verpaßt :)

    Ich nähe hauptsächlich Kleidung.

    Danke und liebe Grüße
    Conni

    handfertig(äd)web(Punkt)de

    AntwortenLöschen
  177. Kinder kommt und ratet,
    was im Ofen bratet.
    Hört wie's knallt und zischt,
    bald wird er aufgetischt,
    der Zipfl, der Zapfl,
    der Kipfl, der Kapfl,
    der gelbrote Apfel.

    Kinder lauft schneller,
    holt einen Teller,
    holt eine Gabel,
    sperrt auf den Schnabel,
    für den Zipfl, den Zapfl,
    den Kipfl, den Kapfl,
    den goldbraunen Apfel.

    Das ist unsere Vorweihnachtstradition....mindestens einmal in der Woche kommen Äpfel..in Alufolie eingewickelt...mit in den Kamin...dann noch Vanilleeis dazu ....mmm lecker ;-)

    AntwortenLöschen
  178. Liebe grüsse aus der Nachbarschaft! Noch haben wir keine Großen rituale! Aber als Kind habe ich es geliebt mit meinen großen Brüdern im Zimmer zuwarten Musik zumachen bis das Glöckchen erklingte! Es war so schön dann heraus zukommen...gedämmtes licht...gut riechende Früchte und nüsse....ein prachtvoll geschmückter weihnachtsbaum und ich als kleinste durfte die Geschenke verteilen :)

    Ich bin gerade ganz neu mit kinderklamotten nähen :) möchte meinem 2 jährigen Schatz mehrere sachen nähen da käme so win Schatz an stiffen gerade recht :)

    Meine emailadresse ist : j.kassuehlke@gmx.de

    Liebste grüsse
    Janina

    AntwortenLöschen
  179. ein tolles gewinnspiel! ich versuche auch mein glück! Unser liebstes Ritual ist es, Mitttags Milchmus ("Muas") zu kochen und abends vor der Bescherung das Haus auszuräuchern. Ein gemeinsames Essen mit der ganzen Familie folgt, und danach die Bescherung. Ich freue mich schon immer im Juli auf Weihnachten, weil es für mich das schönste Fest im Jahreskreis ist. Ich nähe am liebsten Kleidung für meine meine Kinder und mich.
    Ein schönes Weihnachtsfest und besinnliche Stunden im Kreise Deiner Familie wünsche ich dir.
    Liebe Grüße Manuela
    (mango@gt-tec.at)

    AntwortenLöschen
  180. was für ein schöner Gewinn.
    Bei uns gibt es an Heilig Abend immer Kartoffelsalat zum Essen.
    Ich nähe lieber Kleidung als Deko. Meine ;ail Adresse: tanjaanton@arcor.de
    Liebe Grüße und weiterhin eine schöne Adventszeit
    Tanja

    AntwortenLöschen
  181. Meine Güte, sooo viele Kommentare!Wow!

    Also unser liebstes Weihnachtsritual: Nachmittags im Wald nach dem Christkind zu suchen. Am schönsten ist das im Schnee. Da werden auch Spaziergänger angesprochen ob sie das Christkind gesehen habe. Äh - wurden, denn die Kinder finden das jetzt "in ihrem Alter" unpassend. Mal sehen ob es diesmal noch etwas Schnee gibt. Danach geht es heim und es werden die letzten Vorbereitungen fürs Fest getroffen.
    Am liebsten nähe ich Kleidung - egal welche Größen

    Meine mail: kawoel(Ät)arcor.de

    Und herzlichen Dank für die tolle Verlosung!


    lg

    Karin

    AntwortenLöschen
  182. Wow wieviele schöne,wunderschöne Stoffe das doch sind.

    Es wäre schön ein Paket zu gewinnen, dann können die Kids wieder mit neuen Sachen eingenäht werden. Meine Tochter 11 Jahre, liebt ihre selbstgenähten Sachen überalles. Ob Tasche oder Anziehsachen, ob Kuscheltier oder Trösterchen, hier wird alles gern genäht und grad vor Weihnachten werden noch schnell ein paar Kleinigkeiten für die Familie genäht die dann vom Weihnachtsmann mitgebracht werden ;)

    Das erste Jahr wird es sein für unseren Zwergenkönig, wir sind sehr gespannt auf die strahlenden Augen

    Alles Liebe und eine besinnliche Wheinachtszeit

    Nicole (lara-kids@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  183. Hallo,

    mein liebstes Weihnachtsritual ist das Familienfoto. Jedes Jahr zu Weihnachten versuche ich die Familie auf ein Bild zu bannen. Das gibt dann via Selbstauslöser ungefähr 1000 Versuche, viele viele Lacher und am Ende vielleicht ein vernünftiges Bild für die Grosseltern.. ;-)

    Ich nähe übrigens am liebsten Kleidung ;-)

    Liebe Grüsse
    illy
    (ela-online ätt gmx punkt de)

    AntwortenLöschen
  184. Wow, was für eine tolle Verlosung und eine ellenlange Kommentarliste!!!

    Mein liebstes Ritual wird ab diesem Jahr sein, dass ich am 24.12. Nicht mehr arbeiten muss. Das werde ich genießen, dass dieser Tag von nun an ohne Hektik stattfinden kann.

    Ich Nähe sowohl als auch, von daher freue ich mich über alles!

    Danke an alle, die diese Verlosung möglich machen!

    Karin
    (karinbest(at)gmx.de)

    AntwortenLöschen
  185. Guten Morgen!

    Ich freu mich schon sehr drauf den Tannenbaum zu schmücken. Das ganze wird mit einer schönen Flasche Wein zelebriert ;-). Das warten auf´s Christkind und die Vorfreude mit Kindern ist das schönste für mich. Den Glanz in Ihren Augen und die ganze Aufregung einfach toll.

    Momentan nähe ich eher Deko, aber auch Mädchenkleidung.

    Liebe Grüße und allen ein besinnliches Fest!

    Nicole

    N.Hoverath@arcor.de

    AntwortenLöschen
  186. halli hallo und guten morgen :o)

    mensch, wäre das toll, wenn ich ein stoffpaket von euch gewinnen würde, dann könnt ich wieder viele schäne sachen für meine tochter nähen. diese haben wir dieses jahr im april bekommen und freuen uns auf das erste weihnachten mit ihr :) bin mal gespannt, wie sie es findet, die weihnachtsdeko hält sich dieses jahr leider in grenzen, da sie es sehr toll findet, diese abzuräumen und überall zu verteilen oder aufzuessen ^^ auf dem weihnachtsmarkt waren wir auch schon mit ihr, glitzert und blinkt ja alles so toll, nur am staunen, die kleine laus^^

    wir wünschen euch noch eine tolle adventszeit und schöne weihnachten!

    Liebe Grüße,
    Mandy & Mia

    mcsunrise@gmx.de

    AntwortenLöschen
  187. Hej, das ist ja eine tolle Weihnachtsüberraschung.
    Mein Weihnachtsritual, das ich schon zusammen mit meinen Eltern gemacht habe, ist am Morgen des Heilig Abend den Weihnachtsbaum schmücken. Gegen Spätnachmittag gehen wir dann gemeinsam in die Kirche. Mittlerweile in die Kinderkirche mit Krippenspiel. Danach wird gegessen und dann kommt die Bescherung.

    Ich nähe lieber Kleidung und meine Mailadresse: p.a.schwab@arcor.de

    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  188. Hallo, diese Verlosung ist eine tolle Idee. Mein liebstes Weihnachtsritual ist es am Vormittag des heiligen Abends meinen Kinder dabei zuzuschauen, wie sie alle gemeinsam den Christbaum schmücken. Aber auch auf das Racletteessen mit allen Großeltern und der Tante freue ich mich jedes Jahr wieder. Ich nähe am liebsten Kleidung für meine beiden Töchter und auch ab und an für meine Söhne (die stehen da nicht mehr so drauf) Auch Taschen nähe ich furchtbar gern.

    Wunderschöne Weihnachten!!
    LG Tanja
    (tanja@lyncke.de)

    AntwortenLöschen
  189. Uiii toll, da will ich doch auch gerne in den Lostpof springen!
    Mein liebstes Weihnachtsritual ist es, dass wir uns am 24. mit der ganzen Familie zum fruehstuecken/brunchen treffen. Da ist es noch so schon stressfrei und da beginnt fuer mich weihnachten!

    Ich naehe gerne Deko, Taschen und auch Kleidung fuer meinen sohn.

    Ein gutes neues KREATIVES 2013 und natuerlich vorher ein harmonisches Weihnachtsfest wuenscht dir
    Patricia (berombere (at) gmail.com)

    AntwortenLöschen
  190. Was für eine Großartige Verlosung! Ob Webstoff oder Jerseys, ich mag alle :)

    An Weihnachten mag ich einfach alles! Und seit 2 Jahren, wo unser Sohn das Leben bereichert, ist Weihnachten sowieso noch 1000x schöner!!

    maulli84@gmail.com

    Alles Liebe, Ulli :)

    AntwortenLöschen
  191. Hallo :)
    Unser Ritual ist es am 23. Abends den tannenbaum zu schmücken.morgens am 24. wird er dann von großen kinderAugen angesehen.so war es bei mir schon als Kind und es wird so weiter gemacht :)
    Abends wird dann tradizionell vor der Bescherung zusammen gegessen und dann gesungen.Naja und dann gibt es Geschenke :)
    Ich nähe Klamotten, aber auch kleine Taschen und deko.
    Vielleicht hab ich ja Glück und der Weihnachtsmann zieht mich aus seinem riiiiiiesen lostopf.
    Ich wünsche zumindest eine schöne Adventszeit und schöne weihnachten.
    Liebe grüße
    Carola
    Lola1988@gmx.net

    AntwortenLöschen
  192. Oh so ein schönes Türchen!
    Ich freu mich so, durch den Adventskalender wieder zu einer sehr schönen Seite gefunden zu haben:-)
    An Weihnachten mag ich am meisten das Zusammensein mit der Familie.
    An Heiligabend nur wir vier, am ersten Feiertag mit den Großeltern.
    Ich freu mich total auf die strahlenden Augen meiner Kinder.
    Und ich verschenke total gerne. Am meisten freu ich mich, wenn jemand sich freut.
    Nur hier nicht, da würd ich mich am meisten freuen, wenn ICH was gewinne;-)
    Liebe Grüße,
    Anne.
    (darla2310@web.de)

    AntwortenLöschen
  193. Oh ich liebe Stoffe.

    Mein Lieblingsritual zu Weihnachten sind Plätzchen backen, Glühwein trinken (dieses Jahr alkoholfrei da ich schwanger bin) und natürlich dekorieren.

    Ich nähe am liebsten Kleidung.

    Ein leckeres Rezept hab ich auch noch für Quarkbällchen http://jamalodesign.blogspot.de/2012/12/quarkballchen.html

    Liebe grüße Jasmin (jamalodesign@gmx.de

    AntwortenLöschen
  194. Zu Weihnachten gehört unbedingt ein Adventskalender - und zwar ein selbst befüllter. Meine Mama hat das die ersten 15 Jahre übernommen. Mittlerweile teile ich mir einen Kalender mit meinem Partner und jeder befüllt zwölf Säckchen für den anderen. Man kann also auch als Erwachsener noch Spaß an einem Adventskalender haben ;-)

    Am liebsten nähe ich Dekoartikel und Taschen.

    Liebe Grüße,
    Jen
    jeha.schaefer@gmx.de

    AntwortenLöschen
  195. Wow!!! Ich nehme auch unheimlich gerne teil.
    Mein liebstes Ritual gab es zu Kinderzeiten. Wir wurden zu den Großeltern geschickt am Weihnachtstag, in der Zeit bauten die Eltern den Baum auf und schmückten ihn. Als wir abends dann gegen 6 alle nach Hause fuhren ertönte irgendwann das Glöckchen und erst dann durften wir ins Wohnzimmer. Das war jedesmal so ein toller Anblick.
    In letzter Zeit probiere ich mich an Kleidung und nähe Taschen und würde mir von daher über dementsprechende Stoffe sehr freuen.
    Vielen Dank schon mal für die tolle Verlosung!!! und Euch ein schöne Vorweihnachtszeit!!
    Lieben Gruß
    Jasmin
    (jasmo (äd) gmx (punkt) de )

    AntwortenLöschen
  196. Oh wow - da steht man am frühen morgen nichts ahnen auf und dann befindet sich so eine tolle Chance im AdventsKalender.

    Seit unsere Tochter (2) auf der Welt ist, hat das Weihnachtsfest noch mal eine ganz andere Bedeutung für mich bekommen.
    Jedes Jahr birgt nun eine neue Überraschung, wie sie all die Lichter, die dekoriert Fenster und die weihnachtliche Stimmung aufnimmt.
    Und jedes Jahr kommen wir unserer eigenen Tradition von Weihnachten näher.

    Zu erst gehen wir gemeinsam in die Kirche. Anschließend gibt es zu Hause ganz klassisch, Kartoffelsalat und Würstchen.
    Mein Mann geht dann mit der Kleinen nach oben und in der Zeit legt das Christkind die Geschenke unter den am morgen geschmückten Baum.
    Ich singen die beiden dann mit " Ihr Kinderlein kommet " wieder nach unten.
    Und dann ist er da, der magische Moment, wenn die Maus zum ersten mal die Geschenke sieht.
    Die Augen leuchten und strahlen und man merkt wie sich ihre Aufgeregtheit steigert.
    Wir setzen uns dann alle unter den Baum und gucken zu wie sehr sich die Kleine über ihre neuen Geschenke freut.

    Da so ein Kind ja immer schnell wächst, wäre Kleidungsstoff natürlich genau das Richtige :-)

    Ich wünsche allen noch eine schöne und ruhige Adventszeit und schon jetzt besinnliche und gesegnete Feiertage.

    Anna-Lena
    (Elchtest88@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  197. Über so einen tollen Gewinn würde ich mich riesig freuen :-)

    Am 24. bekommen wir jedes Jahr von meinem Schwiegervater Rouladen vom argentinischen Rind gebracht. Die werden dann zubereitet und im Kreise unserer kleinen Familie verzehrt. Die sind so zart, dass sie auf der Zunge zergehen. Wir freuen uns das ganze Jahr auf diese köstliche Essen.

    Ich nähe am liebsten Kleidung für meine Kinder und mich. EMail: frosch369@web.de

    Eine schöne Adventszeit und ein tollen Weihnachtsfest wünsche ich!

    LG Susanne

    AntwortenLöschen

Hejhej,
ich freue mich seeeehr über eure Nachrichten und Kommentare. Allerliebste Grüße, AnneSvea